Haaröle im Vergleich

Hallo an alle,

schon seit ca. 2 Jahren nutze ich aktiv Haaröle für meine spröden Spitzen. Es ist für mich das perfekte Mittel um einen schönen (nicht fettig aussehenden) Glanz in die Haare zu bekommen. Außerdem bändigt es mein Haar perfekt nach der Haarwäsche, wenn überall kleine Härchen um meinen Kopf fliegen :). 

Ich benutze abwechselnd vier Haaröle und möchte diese nun vergleichen. Welche sind gut fürs Haar und lohnt es sich, viel Geld dafür auszugeben?

Meine Haare sind fettig mit trockenen Spitzen. Ich neige zu extremen Spliss und musste meine Haare vor kurzem zu einem Bob schneiden, da es einfach nicht mehr gut aussah. Meine Haarspitzen sind trocken, spröde und erinnern an Barbie-Haare :).

Anwendung der Haaröle:

  • In handtuchtrockenem Haar
  • In trockenem Haar als Bändigung und Finish 
Am effektivsten war bei mir die Kombination dieser beiden Variationen. Allein das Anwenden im feuchten Haar zeigte keine sichtbaren und spürbaren Ergebnisse.
Haaröle im VergleichDas sind die Kandidaten:
Haaröle im Vergleich


Loreal Elvital Öl Magique für feines Haar

Haaröle im Vergleich

Das sagt der Hersteller:
Eine ultra-leichte Öl-Textur aus kostbaren Blütenextrakten umhüllt das Haar mit einer zarten Pflegewolke.
Das Haar wird mit dem Haaröl für Feines Haar veredelt ohne zu beschweren oder zu fetten. Das Ergebnis: Federleichtes glänzendes Haar.Merkmale:

  • Sprühfunktion ist praktisch, kann direkt aufs Haar gesprüht werden
  • für mich angenehmer, jedoch starker blumiger Duft 
  • das Haar lässt sich nach der Benutzung problemlos bürsten/kämmen
  • Haare wirken nicht fettig
  • Pflegewirkung empfinde ich als nicht überragend
  • Preis ca. 8-10€ für 100ml in Drogerien
Mein Fazit: Das Öl ist ganz ok wenn die Spitzen nicht allzu strapaziert sind. Praktisch ist die Sprühfunktion, die einen feinen Ölnebel auf das Haar verteilt. Mein Favorit ist das Öl Magique jedoch nicht. Ich nehme es lieber als Finish fürs gesamte Haar her (auf genügend Abstand achten) als direkt für meine splissanfälligen Spitzen.

Garnier Fructis Wunder-ÖlHaaröle im VergleichDas sagt der Hersteller:Wundervoll vielseitig - ohne zu beschweren! Einige Tropfen des Wunder-Öls in dein gewaschendes, noch feuchtes Haar geben. So ist es vor Föhnhitze geschützt. Das Wunder-Öl schenkt im trockenen oder feuchten Haar sensationelle Geschmeidigkeit, so dass die Bürste wunderbar leicht durch dein Haar gleitet. Als Finish im trockenen Haar verleiht dir das Wunder-Öl langanhaltenden Frizz-Schutz und wundervollen Glanz.Merkmale: 
  • Entnahme aus der Flasche gelingt einfach und lässt sich gut dosieren
  • intensiver blumiger Duft, ehrlicherweise mein Kaufgrund
  • Haar lässt sich nach der Benutzung problemlos kämmen/bürsten
  • bei zu hoher Dosierung kann es schnell fettig wirken, hier muss ich wirklich wenig verwenden und aufpassen, es kann schnell zu viel sein
  • Konstistenz ist sehr ölig-schmierig, meiner Meinung nach jedoch trotzdem angenehm
  • Pflege empfinde ich als gut
  • Preis ca. 5,95€ für 150ml in Drogerien
Mein Fazit:Ich liebe den Geruch und die Pflege ist absolut in Ordnung, wenn man aufpasst, dass man nicht zu viel erwischt. Dann nämlich kann es schnell fettig aussehen und man müsste nochmals unter die Dusche springen. Für fast 6€ ein gutes, durchschnittliches Haaröl.

Schwarzkopf Professional Oil Miracle Finishing Treatment

Haaröle im Vergleich

Das sagt der Hersteller:BC Bonacure pflegt Ihr Haar mit dem reichhaltigen Finishing-Treatment Oil Miracle mit Argan-Öl, das die Haare wunderbar geschmeidig und frisierbar macht und außergewöhnlichen Glanz verleiht - selbst bei dickem und widerspenstigem Haar.Zudem verkürzt es die Trockenzeit des Haares beim Föhnen und bietet Schutz vor Luftfeuchtigkeit. Pflegestufe 2. Beeinflusst die Haarfarbe nicht. Fettfrei.Merkmale:

  • für mich sehr angenehmer Duft nach Baby-Öl
  • eine kleine Menge reicht aus um ein schönes Finish zu bekommen
  • Haare wirken gepflegt ohne zu beschweren
  • Preis 24,90€ für 100ml z.B. bei Douglas
Mein Fazit:Ich hatte eine 5ml-Probe dieses Öls in einer Douglas BoB und bin wirklich begeistert von dem Öl. Der Geruch ist sehr angenehm und die Pflegewirkung ist auch super. Das Haar wirkt gepflegt und seidig zart, besonders als Finish nach dem Haareglätten einfach super. Jedoch bin ich nicht sicher ob ich dafür fast 25€ ausgeben würde.Redken all-soft Argan-6 Öl

Haaröle im Vergleich

Das sagt der Hersteller:

Mit Omega-6 angereichertes Argan Öl dringt tief ins Haar ein und versorgt es dort mit Lipiden und Feuchtigkeit für intensiv gepflegtes Haar mit Glanz und Geschmeidigkeit. Für alle Haartypen geeignet.Merkmale:

  • subtiler, nicht aufdringlicher Geruch nach Kokosnuss
  • lässt sich leicht entnehmen und dosieren, das verteilen im Harr gelingt problemlos und gleichmäßig
  • Haare wirken sehr gepflegt und fühlen sich auch so an
  • Preis 29,99€ für 90ml z.B. bei Douglas
Mein Fazit:Ich liebe dieses Haaröl, es findet bei mir definitiv am häufigsten Anwendung. Es riecht gut, lässt sich super einarbeiten, ist ergiebig und lässt das Haar super aussehen. Einziges Manko ist der sehr hohe Preis von fast 30€. Dafür kriegt man aber wirklich ein Gefühl wie nach dem Friseurbesuch.FAZITInsgesamt hat jedes Haaröl seine Daseinsberechtigung. Auch die günstigeren Varianten nehme ich gerne her und mein Haar kann sich danach sehen lassen. Haaröle sind bei mir sehr ergiebig, da ich sehr wenig verwende. Daher lohnen sich auch die teuren Produkte. Zu 100% empfehlen kann ich vor allem das von Redken, am wenigsten gefällt mir die Pflege beim Öl Magique von Loreal. Beim Wunder-Öl von Garnier darf man keine Wunder erwarten, jedoch empfinde ich es trotzdem als gut und es sorgt für gepflegt aussehendes Haar. Die Drogerie bietet mittlerweile eine große Auswahl an Haarölen, somit bin ich nicht sicher, ob ich nochmal bereit wäre, viel Geld auszugeben, wie z.B. für das von Redken.Verwendet ihr Haaröle? Welches könnt ihr empfehlen und mit welchen hattet ihr nicht so gute Erfahrungen?


Haaröle im Vergleich




wallpaper-1019588
BAG: betriebliche Hinterbliebenenversorgung mit Altersabstandsklausel zulässig!
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Der Golfsport & sein Potenzial
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Weihnachtskarte basteln mit Prägung
wallpaper-1019588
Saint Seiya: Die Krieger des Zodiac- Netflix-Termin der zweiten Hälfte bekannt
wallpaper-1019588
Twittering Birds Never Fly: Neues Visual zum Boys Love- Film veröffentlicht
wallpaper-1019588
M. Asam Crema Pistacchio