“GuttenGate” Meine Meinung

Karl-Theodor_zu_Guttenberg

In diesen Tagen werden uns die Urdeutschen Werte mal wieder vor Augen geführt. Neid und Bürokratie. Ich habe diesen “Skandal” einfach mal GuttenGate getauft, da der Zusatz “Gate” sich anscheinend überall gut macht wo man selbst einen Skandal vermutet. NippleGate, BloggerGate, Ruby-Gate und nun haben wir unser “GuttenGate”. Worum geht’s in “GuttenGate”? Wie die meisten unserer Politiker hat auch unser Verteidigungsminister und Shooting Star der bayrischen CSU Karl-Theodor (KT) zu Guttenberg einen akademischen Abschluss im Fach Jura, immerhin mit Summa cum laude abgeschlossen. Sein Werk trägt den Titel “”Verfassung und Verfassungsvertrag. Konstitutionelle Entwicklungsstufen in den USA und der EU”. Klingt nach schwere Kost, würd ich mir nicht auf meinen Nachtisch legen, aber das ist ein anderes Thema.

So weit so gut, nun durfte sich KT also Doktor schimpfen. Und schon begann sein Aufstieg in die 1. Riege unsere Volksvertreter. Seine Karriere machte einen so kometenhaften Hops nach Oben das viele hellhörig wurden, so ist KT im Moment wohl einer der beliebtesten Politiker in Deutschland. Meiner Meinung steht er einfach für eine neue Generation der Politik mit der sich die Menschen heut zu Tage einfach besser identifizieren kann. Sehr viel Leistung kann er auf Bundesebene Politisch nun noch nicht gerade aufweisen. Er hat die Wirtschaftskrise als Ersatzmann für Ex-Wirtschaftsminister Michael Glos gut überstanden, er hat als frischer Verteidigungsminister die auch die Kundus-Affäre überlebt. Das stört natürlich viele Freunde wie Feinde. Feinde haben Angst irgendwann im Wahlkampf ihm die Stirn bieten zu müssen und Freunde haben Angst das sein Medienruhm sie in den Schatten stellt. Und wenn ein Politiker oder auch allgemein ein Mensch des öffentlichen Lebens zu gut bei den Menschen ankommt, werden Fehler gesucht. Wenn er aktuell keine macht, dann muss er zumindest in der Vergangenheit welche gemacht haben.  Jeder Mensch macht irgendwann mal einen Fehler der ihm später zum Verhängnis werden kann und man wurde fündig.

 

In der Dissertation wurden bekannte Zitate andere Autoren gefunden die nicht als solche zu erkennen waren. Wie sehr manche Menschen auf Kennzeichnung und Lizenz Verletzungen reagieren sollte eigentlich jeder Blogger wissen.  Stichwort: Bloggergate. Egal ob man ein Zitat oder ein Bild veröffentlicht was nicht der eigenen Kreativität entsprungen ist, ist man gut beraten eine Quellenangabe zu machen. Dies gilt für Medien genauso wie für Doktorarbeiten. Aber leider sind in der Dissertation von KT einige Stellen aufgetaucht die leider nicht gekennzeichnet waren. Das sorgt jetzt für einen ziemlichen Wirbel bzw. die ersten Plagiatsverwürfe haben nicht lange auf sich warten lassen.  Nun bleiben ja folgende Gedankenspiele:

  1. Die Fußnoten und Querverweise sind einfach in der Masse untergegangen. Ich glaube es waren insgesamt von 1200 Fußnoten und 50 Seiten Quellenangaben die Rede, da kann so was ja schon mal passieren.
  2. Es ist alles mit reiner Absicht geschehen. Dann sind die Vorwürfe natürlich legitim und er muss sich der Verantwortung stellen und Konsequenzen ziehen.
  3. Er hatte eventuelle Ghostwriter die da eben Mist gebaut haben, was anscheinend in den besseren Kreisen gar nicht so unüblich ist.

Aber egal welche dieser Gedankenspiele am Ende zutrifft, wie soll Deutschland damit umgehen? Die ersten Rücktrittsforderungen waren schnell im Raum. Aber seien wir doch mal ganz ehrlich. In Italien vö***t der Berlusconi minderjährige Cowgirls, in den Arabischen Ländern brennt die Luft, die Hälfte der EU Staaten stehen vor dem Bankrott und machen wir Deutschen? Wir regen uns über vergessene Ausrufezeichen auf. Jetzt haben wir endlich nach langer Zeit mal wieder einen Politiker der von allen Generationen als Sympathisch eingeschätzt wird, seine Sache bisher ganz gut macht, sicherlich noch eine große Zukunft in Deutschland hat und was machen wir? Wir nageln ihn an den Pranger. Ich bin kein CSU Wähler aber ich finde die Sache sollte erst mal Aufgeklärt werden bevor wir uns über die Zukunft von KT Gedanken machen.

In Deutschland gilt ja immer noch der Grundsatz” “Im Zweifel für den Angeklagten”. Ich bin mal gespannt wie das aus geht, ich denke er wird auch diese Affäre überleben. Er hat heute seinen Doktortitel erst mal auf Eis gelegt und wird nun schnellst Möglich versuchen diese Sache aus der Welt zu schaffen.

just my 2 cents

Symm

 


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?