Gute Leistung, guter Preis – das LG Optimus Speed

Gute Leistung, guter Preis – das LG Optimus SpeedSmartphones sind aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Vorbei sind die Zeiten als man sich auf das reine telefonieren und eventuell mal ne SMS schreiben beschränkt hat. Smartphones haben sich mittlerweile als richtige Allroundtalente etabliert. Neben der Nutzung von Sozialen Netzwerken (Facebook & Co.) und Email schreiben versorgt so ein Smartphone seinen Nutzer mit kurzweiligen Spielen und Musik. Selbst Videos sind für so ein Gerät kein Problem mehr. Damit das ganze aber auch Spaß macht sollte das Smartphone über genügend Leistung verfügen. Will man mit einem Smartphone Up-to-Date sein ist man schnell ne Menge Geld los. Es gibt aber noch eine andere Möglichkeit. 

Wer nicht bereit ist viel Geld für ein Smartphone auszugeben und dennoch auf Leistung nicht verzichten will sollte sich mal das Optimus Speed (P990) von LG anzuschauen. Das Smartphone ist zwar nicht das neueste Modell kann aber durchaus überzeugen. Außerdem stimmt das Preis/Leistungsverhältnis.

Das Display des Optimus Speed hat eine Auflösung von 480×800 Pixeln und ist 4,0 Zoll (10,16 cm) groß. Im Vergleich: Das aktuelle iPhone 4S hat gerade mal ein 3,5 Zoll Display. Das LG Optimus Speed wird von nVidia´s Tegra 2-CPU angetrieben. Hierbei handelt es sich um eine Dual-Core CPU mit jeweils 1 GHz. Der Arbeits speicher ist mit 512 MB RAM etwas knapp bemessen, sollte aber für die gängigsten Anwendungen reichen. Auch beim Thema Datenspeicher braucht sich das Optimus Speed nicht zu verstecken. Fest verbaute 8 GB sind bereits enthalten. Wem das nicht reicht, kann den Speicher über den microSD-Slot mit bis zu 32 GB erweitern.

Gute Leistung, guter Preis – das LG Optimus Speed

Die Kamera ist mit 8 Megapixeln auch auf dem heutigen Standard. Es lassen sich sogar FullHD-Videos drehen. Vereinzelt klagen Nutzer über zu trübe Bilder beim Video oder den Fotos. Ist aber meiner Meinung nach Geschmackssache. Die kabellosen Verbindungen lassen auch nichts zu wünschen übrig. An Board  ist Bluetooth 2.1, WLAN (n-Standard) sowie ein 3G-Funkchip.

Fazit: Wer nicht bereit ist für ein Samrtphone ab 300 Euro aufwärts zu zahlen, für den ist das LG Optimus Speed eine echte Alternative. Klar, die Leistung des LG´s kommt nicht an die Performance aktueller Smartphones ( z.B. Galaxy S3 oder HTC One X) ran, dafür ist das Optimus Speed aber auch schon ab ca. 200 Euro zu haben. Vielleicht auch eine Alternative für Euch !


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gosto verführt in „Cigarette“ mit leichtem Synthie-Sound
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Neufundland kündigen mit „Männlich Blass Hetero“ ihr neues Album an
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schwarzer Adler 2012
wallpaper-1019588
Review: Dragon Ball Z: Kakarot | PS4
wallpaper-1019588
Wann ist valentinstag 2017
wallpaper-1019588
Wandern im Böhmischen Paradies
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag fur musiker