Gute Gedanken!

Gute Gedanken!Guten Morgen!
Gerade schiebt sich die Sonne im Isartal durch eine dicke Nebeldecke und ich denke gerade an einen sonnigen Tag.
Ein sonniger Tag ist keine Frage von schönem Wetter, sondern eine Entscheidung für gute Gedanken!
Woran hast Du beim Aufstehen gedacht?
Was hast Du gefühlt?
Was hat Dich beschäftigt?

Ist es besonders wichtig "positiv" zu denken?
Was verändert sich für Dich, wenn Du gute Gedanken hast?

Wie verstehst Du den Begriff "positives Denken"?
Meine Meinung:
Gute Gedanken entstehen, wenn Du sie mit guten Inhalten füllst.
Wenn Du gute Gedanken erzeugen willst, heißt das nicht, dass Du Dir im Kopf etwas "zurechtbiegen" oder gedanklich verändern musst.
Alles ist wie es ist.
Jede positive Veränderung beginnt mit dem Sehen was ist.
Es wäre fatal, wenn Du statt zu schauen, Dir Deine Welt "zurecht" denken wolltest.
Gute Gedanken entstehen durch Ehrlichkeit!
Beispiel für guten Gedankeninhalt:
Wie beginnt Dein Tag, wenn Du darauf konzentrierst, was Du schon alles Schönes und Gutes hast?
Ein gemütliches Zuhause?
Ein gutes Frühstück?
Einen hübschen Blick aus dem Fenster?
Ein nettes Wort beim Aufstehen?
Wie sieht Dein Tagesanfang aus, wenn Du Deine Aufmerksamkeit auf das lenkst, was Du (noch) nicht hast?
Deine Gedanken werden zu Worten und Taten.
...und ich wünsche Dir einen sonnigen Tag mit vielen guten Gedanken, die Dir gute Laune machen, die Dir gute Gefühle schenken ...und für Dich zu Taten werden, die Du gerne tun magst.
Mach das Beste aus Deinem Leben!
Besser und besser!
Gaba

wallpaper-1019588
DSGVO
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Savoy – See The Beauty In Your Drab Hometown
wallpaper-1019588
Heimische Kräuter – nicht nur lecker, sondern auch gesund
wallpaper-1019588
Bloggen wie Damals
wallpaper-1019588
Wochenbeginn und ein Abendhimmel
wallpaper-1019588
Schweizer Brot: So duftet und schmeckt die Kindheit!
wallpaper-1019588
Das gemeinsame Feuer
wallpaper-1019588
Gartenplanung