Gut gegangen, gut gegessen

Gut gegangen, gut gegessen

Oberehrendingen AG voraus, in einer halben Stunde gibts Zmittag.

Gut gegangen, gut gegessen

Einige Zeit zuvor, nach dem Start: Rückblick auf Regensberg ZH.

Aua, war das gut gestern! Zum einen mochte ich die zuerst zürcherische, dann aargauische Route (dreieinhalb Stunden reine Gehzeit): von Regensberg zur Lägernhochwacht, via Lägerenweid und Bergwisen nach Oberehrendingen und von dort weiter nach Unterweningen, Dorf. Das Licht war so schön. Es regnete nicht. Das Laub roch zimtig. Und andere Leute trafen wir praktisch keine. Zum anderen war da dieser splendide, zwar teure, doch preislich völlig angemessene Zmittag in der Heimat in Oberehrendingen. Dort wirtet ein junger Typ namens Tim Munz, 28, ein Küchengenie, das selbstverständlich jedes Produkt von Fleisch über Gemüse bis Wein und Schnaps genauestens kennt und im Gespräch präzis begründet, weshalb was im Angebot ist. Ich hatte: Schafskäse im Haselnussmantel auf Feigenchutney. Danach Perlhuhn auf einem Zwetschgenragout mit Kräuterknödeln. Und zum Schluss einen Pfirsichschnaps aus der Region. Aua, war das gut gestern!

Gut gegangen, gut gegessen

Mein Hauptgang. Und der junge Mann, der ihn zubereitete.


wallpaper-1019588
EINE WELT LADEN Mariazell – Informationen
wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
A Quiet Place (2018)
wallpaper-1019588
3. the same procedure as every year
wallpaper-1019588
Rotkohlsalat sweet and sour nach Nigella Lawson
wallpaper-1019588
One Piece: Novel über Nami angekündigt
wallpaper-1019588
Hausbäume gestalten