gut behütet auf dem Bau

gut behütet auf dem BauKollegin Selma fragte mich neulich, ob ich vllt eine  warme Mütze für ihrern Maurersohn stricken wolle. Das  könne  sie zwar selbst auch, aber   bei ihr  dauere das  immer  so lange, da  wäre  der Winter   vorbei, bevor sie auch nur  annähernd fertig sei. In schwarz bitte und  sie würde  mir  das  selbstverständlich bezahlen. Für sie mach ich das  gern.
Also hab ich in hellschwarz ( dunkelgrau) eine  angeschlagen  aus Drops IV , die wollige mit Alpaka und  Leinen in Merino. Doppelrand  wie üblich, schön breit ,8 cm , für warme Ohren. Innen hellgrau.
gut 130g Garn habe  ich insgesamt  verbraucht.
Nadeln 5 mm, 80 / 90 M

Selma gefällt  die Mütze und  sie bat mich ganz  vorsichtig um eine  zweite ...

die wurde   dann aus  Crelando Meli, wunderbare  reine  Merino von Lidl, in  richtig schwarz, Kontrastgarn für den Doppelrand Drops Nepal in hellbeige
auch hier  130g
Nadeln 6mm mit 75 /85 M

Kamen wir  zur  Preisfrage... 10 € pro each

Das fand  sie viel zu wenig, damit wäre  ja grad mal  das  Garn bezahlt, wenn überhaupt. Und  für  die  Arbeit ?
 Antwort : das  Garn ist damit bezahlt und weißt du, ICH mach den Preis ;) Es  gibt Leute, für die mach ich das   sehr  gern und fürs  Material. Und  dann gibt es  welche, für die tu ich es nicht für 10 000 € und nicht in 100 kalten Wintern.
Da Selma mich lang genug kennt, weiß sie, dass manche  Diskussionen zwecklos sind und   sie sagte nur lächelnd  " Danke du liebe Frau" ;)

Bald  geht sie übrigens in Rente. Schade  eigentlich , ich kenne und  mag sie seit ziemlich genau 21 Jahren



wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap