Gulasch vom Schweineherz

comp_CR_IMG_0987_Gulasch_Schweineherz

Innereien…die einen lieben sie, die anderen schauen sie nicht an. Herz, Leber und Nieren essen wir gerne. Was wir nicht mögen ist Lunge.

Zutaten:

  • 1200 g Schweineherz, “geputzt”
  • 1 1/2 Zwiebel
  • 1 – 2 Knoblauchzehen
  • 100 g Wurzelgemüse
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Zweig Thymian; alternativ: getrockneter Thymian
  • 1/4 L Rotwein, trocken; es sollte eine “kräftiger” Rotwein sein (wir: Bordeaux)
  • 400 ml Brühe (Fleischbrühe)
  • 2 EL Butterschmalz
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 1 Lorbeerblatt, möglichst frisches Lorbeerblatt

Zubereitung:

Ein Herz “zu putzen” ist nicht so einfach; im Zweifel lieber vom Metzger erledigen lassen.

Muskelfleisch des Herzens ist mundgerechte Stücke schneiden.
Zwiebel grob, Knoblauch fein würfeln.
Wurzelgemüse ebenfalls würfeln oder in Scheiben schneiden.

1 EL Butterschmalz in einem Schmortopf (Gusseisen) erhitzen.
Die Fleischstücke darin von allen Seiten kräftig anbraten. Am Ende mit Salz und Pfeffer würzen und aus dem Topf nehmen – warm stellen.
Restliche Butterschmalz in den Topf geben und Zwiebel, Knoblauch und das Wurzelgemüse kräftig braten bis es Farbe angenommen hat.
Mit Mehl abstäuben; das Mehl so lange mit rösten, bis es ebenfalls Farbe angenommen hat.
Mit dem Rotwein und der Brühe ablöschen.
Frisches Lorbeerblatt mehrmals knicken und zusammen mit dem Thymian in die Sauce geben.

Alles zum Kochen bringen; Fleisch wieder zufügen. Abgedeckt 1 1/2 bis 2 Stunden bei kleiner Hitze köcheln lassen. Falls erforderlich, noch Brühe angießen.

comp_CR_CIMG7487_Gulasch_Schweineherz

Dazu passen z. B. Gnocchi di patate.



wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Maske im Spiegel [1]
wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?