Grünkohl mal anders – Der Kale Burger

Grünkohl mal anders – Der Kale BurgerIch hatte ja schon seit Ewigkeiten im Kopf Grünkohl mal völlig anders zu zubereiten als man es sonst immer so macht. Und dann war es soweit, es waren noch Reste vom Grünkohlessen übrig und ich hatte am Abend zuvor ne Sendung gesehen über verrückte Burgerkreationen...Dies Rezept ist ausgelegt für zwei Burger, wer mehr braucht verdoppelt einfach die Zutaten ensprechend.

Am besten man nimmt Kassler in Scheiben dann ist es einfacher. Die Kasslerscheiben in mittlere Würfel schneiden, dazu die Scheiben erst in dünnere Streifen uns diese dann in Würfel schneiden. Den Kassler mit dem Schweinehackfleisch und Eigelb gründlich verkneten, das ganze mit frisch gemahlenen Pfeffer würzen, abdecken und erst einmal beiseite stellen.

Den frischen Grünkohl zupfen, waschen und trockenschleudern, dabei ruhig in größere Stücke zupfen. Die Wurst wird längs in dünne Scheiben schneiden geschnitten, je nach Dicke sollte man so 3-4 Scheiben pro Wurst heraus bekommen.

Diese Wurstscheiben werden dann in einer heissen Pfanne mit etwas Öl schön knusprig ausgebraten. Dabei ist es hilfreich wenn man einen kleineren Topf auf die Wurstscheiben stellt und sie somit beschwert. Das verhindert das die Scheiben sich wellen bzw sich aufrollen, anschließend auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Aus der Kassler-Hack-Ei Masse nun zwei Patties formen, gut daumenbreit, und in der heissen Pfanne vom beiden Seiten jeweils 5-6 Minuten bei mittlerer Hitze braun braten.

In einem Topf etwas Öl stark erhitzen, den Grünkohl zugeben und unter Rühren scharf anbraten dann mit dem Fond ablöschen und bei mittlerer Hitze 3 - 4 Minuten zugedeckt garen. Anschließend offen einkochen lassen und mit Salz,Pfeffer, einer Prise Zucker und etwas Senf abschmecken.

Die Brötchen waagerecht halbieren und kurz im Toaster erwärmen. Sämtliche Brötchenhälften gut mit dem Senf bestreichen und dann anfangen zu schichten.

Erst kommen zwei Wurstscheiben auf die Brötchenunterhälften mit dem Senf, dann einen ordentlichen Schlag Grünkohl, darauf dann das Pattie, nun wieder einen ordentlichen Schlag Grünkohl und nun nochmal zwei Wurstscheiben drauflegen. Und zum Schluss kommt dann die obere Brötchenhälfte.


wallpaper-1019588
Der Glanz des Lobes
wallpaper-1019588
Drei Schicksale und THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI
wallpaper-1019588
The Seven Deadly Sins: Revival of The Commandments ab Oktober auf Netflix
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Geld verdienen mit App Entwicklung für mehrere Betriebssysteme
wallpaper-1019588
Lambchop: Nie frei von Ironie
wallpaper-1019588
5 coole Apps und Spiele für die Winterzeit
wallpaper-1019588
Wie können mehr Innovationen in der Energiewelt gelingen?