Grünkohl & Chips

Frischer Grünkohl - jammie!

Frischer Grünkohl – jammie!

Zu den Dingen, die ich während der Zeit in Deutschland genossen habe, gehörte Grünkohl. In Teneriffa gibt es den nämlich nicht, und ich find ihn wirklich lecker! Früher, gekocht, konnte ich Grünkohl nicht ausstehen, aber seit ich ihn zum ersten Mal roh probiert habe, bin ich begeistert. Ich mag ihn am liebsten einfach so, pur, essen. Es gibt aber viele Alternativen, auch rohen Grünkohl zu kombinieren oder zuzubereiten.

Zum Beispiel kannst du ihn – so wie auf dem Foto zu sehen – mit einer Marinade vermengt genießen. Ich habe eine relativ dicke Sauce aus Mandelmus, Zitronensaft und Algenwasser gemixt und diese mit den Händen gründlich in die zerkleinerten Grünkohlblätter geknetet. Dann noch ein paar Minuten ziehen lassen und fertig! Je nach Geschmack kannst du noch weitere Gewürze und/oder Hefeflocken in die Sauce mixen. Statt Mandelmus funktioniert auch Cashew. Sesammus (Tahini) habe ich auch probiert, aber das wird leicht bitter und hat mich in dieser Kombinination nicht überzeugt. Obwohl ich es sonst sehr gern mag.

So vorbereitet kannst du die Blätter auch im Trockner zu Chips trocknen – spätestens dann werden sich auch deine Kinder begeistert darauf stürzen!

Auch süß lässt sich der Grünkohl kombinieren: wickele einfach entsteinte Datteln in die Blätter ein.

&appId;

wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
FRAGEBOGEN: Sundays
wallpaper-1019588
La Passion de Marie Madeleine (2019) Watch Full Movie Stream
wallpaper-1019588
Pat et Mat en hiver (2019) Watch Special Full HD Stream Online
wallpaper-1019588
Alltag und ein Videoausschnitt
wallpaper-1019588
Himmel und Erde aus der Pfanne mit gebratener Blutwurst