Gronkh nun mit 3,6 Millionen Abonnenten unterwegs

Gronkh nun mit 3,6 Millionen Abonnenten unterwegs

Der bärtige Deutsche Let’s Player, den wir alle kennen. G to the Onkh. Gregor Onkh. G. . Oder auch einfach Gronkh. Die Kanalgründung fand am 12.03.2006 statt, aber das erste Video kam einige Jahre später. Am 01.04.2010 wurde ein Let’s Play: Allods Online veröffentlicht was inzwischen über eine halbe Million Views besitzt. Damit hat alles angefangen im Let’s Play Business. Und nun? Er ist das bekannteste Let’s Play Gesicht in Deutschland und nun unterwegs mit über 3,6 Millionen Abonnenten.

Zu sehen gibt es auf seinem Kanal viel. Cities Skylines. Stranded Deep – womit viele andere Let’s Player längst schon wieder aufgehört haben. Broken Age. The Forest. Und keine 2.000ste Let’s Play Minecraft Folge. Minecraft gibt es bei ihm mehr auf Twitch zu sehen, als auf YouTube. Angefangen am 19.10.2010 und beendet am 15.01.2015 war es stets ein treuer Begleiter von Gronkh. Aber nach 1.251 Folgen muss auch irgendwann Schluss sein. Es gibt ja auch noch andere Games.

So gibt es auch mal eine Preview Folge von The Witcher 3, was am 19.05.2015 erscheinen wird. CD Projekt Red haut mit Namco Bandai ein klasse Game raus, was auch viele Let’s Player erfreuen wird. Nicht weil es ein geiles Game ist, sondern weil bald auch wieder das Sommerloch kommen wird, wo nur wenige Spiele erscheinen werden. Aber eins ist klar, man kann gespannt sein, was The Witcher 3 alles auf YouTube zu bieten hat. Besser gesagt, was die unterschiedlichsten Let’s Player daraus machen werden.

Aber Gronkh ist nicht nur Let’s Player und Livestreamer sondern auch ein guter Mensch mit einem Herzen am richtigen Fleck. Das hat man erst vor wenigen Tagen gesehen. Im Livestream vom ersten Mai gingen alle Spenden nach Nepal zu den Erdbeben Opfern. Und das macht er sicherlich nicht nur deswegen, weil er vor kurzem erst selber in Nepal war. Zusammen mit seinem Superhomie Sarazar und ein paar Studio71 Mitarbeitern, machte er Nepal unsicher und nahm seine Zuschauer virtuell mit.

Durch solche Formate und Weltreisen wurde Gronkh auch groß. Nicht nur wegen Minecraft, sondern weil er sich auch außerhalb vom Let’s Play Bereich aktiv bewegt. Wenn man alles zusammen zählt, vielleicht ist er auch für all das, für den Webvideopreis 2015 in der Kategorie Person of the Year – Male nominiert worden. In dieser Kategorie sind auch Rocket Beans TV sowie unge. Und wer möchte, kann hier für seinen Lieblings YouTuber abstimmen.

Mit etwas Glück gewinnt er den Preis, seine Fans werden sicherlich schon fleißig voten. Und wer weiß, vielleicht sieht man von Gronkh am 13.06.2015 wenn der Webvideopreis 2015 verliehen wird, wieder eine Dankesrede. Däumchen drücken, dann macht er das auch Live vor Ort – vielleicht.




wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Tanzende Monsterbeschwörung auf abegelegenen Gefängnisinseln
wallpaper-1019588
Petersilie mit Muscheln
wallpaper-1019588
Eiichiro Oda spricht über das Ende von One Piece
wallpaper-1019588
Ofenkürbis mit Chili, Mandeln und Feta
wallpaper-1019588
SPD fordert höheres Kindergeld, damit sich die Migration in Deutschland wohler fühlt
wallpaper-1019588
Fuse: Memoirs of the Hunter Girl – Film läuft auf dem AKIBA PASS Festival 2020
wallpaper-1019588
YouTube Kids – Dank COPPA bald die einzige App (Einschätzung und persönliche Meinung)