Große Törtchenliebe - Heute: After Eight

Bonjour meine Lieben,

heut' gibts wieder ein entzückendes Törtchen für Euch. Nun, es handelt sich um einen Mix aus Schokolade und Minze..nicht gerade einer meiner liebsten Kombis muss ich sagen - im Gegenteil. Ich kann mit After Eight nicht besonders viel anfangen. Und während ich mein Leben lang diesen kleinen Minttäfelchen erfolgreich aus dem Weg gegangen bin, ereilte mich in der letzten Woche ein Wunsch nach einer After Eight Torte für einen 30. Geburtstag. Und - surprise surprise - was soll ich sagen? Sie ist nicht nur besonders saftig und oberschokladig, nein, die Minzcreme kommt ganz zaghaft daher, ohne, dass es in der Nase kribbelt oder an Tee erinnert. Super fresh und optisch ein Knaller! Wenn Ihr also auch noch zum Team Anti-Schoko-Minze gehört, könnt Ihr dem mit dieses Törtchen ein für alle Mal ein Ende bereiten. Booya! In your face! Große Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightGroße Törtchenliebe - Heute: After EightAfter Eight Torte
ZutatenFür den Boden190 g Mehl100 g Kakaopulver2 gehäufte TL Backpulver1 TL Natroneine Prise Salz150 g weiche Butter2 Tl Vanille-Extrakt4 Eier200 g saure SahneFür die Creme450 g Frischkäse350 g Joghurt4 EL Monin-Minzsirup2 Päckchen Gelatine Fix75 g ZuckerZubereitungBackpapier in eine kleine Springform (16 cm Durchmesser) legen und feststellen. Die Form mit ein wenig Öl bepinseln. Den Backofen auf 150 °C vorheizen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz verrühren.Butter, Zucker und Vanilleextrakt schaumig aufschlagen. Jetzt die Eier nacheinander hinzufügen. Nun die trockenen Zutaten zusammen mit der sauren Sahne unter die Butter-Ei-Masse geben und schön unterheben. 
Den Teig in die Form füllen, glatt streichen und für 30 - 35 Minuten backen. Unbedingt den Stäbchentest machen, um sicher zu gehen, dass der Boden durchgebacken ist und nicht noch flüssig im Inneren. Den Boden vollständig auskühlen lassen. Dann den Boden waagerecht durchschneiden, so dass Ihr fünf bleichgroße Böden habt. Böden vollständig auskühlen lassen. Frischkäse, Joghurt und Minzsirup verrühren, Gelatine und Zucker zugeben und alles zu einer gleichmäßigen Creme mixen. Die Creme für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.Dann geht's ans Schichten. Den ersten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit der Creme bestreichen, so fortfahren bis ihr alle Böden verarbeitet habt. Die oberste Cremeschicht nun mit Minze und After Eight dekorieren, fertig ist das Frühlingsglück. Ich wünsche Euch den schönsten Sonntag, Zuckersüße Grüße,Carla ❤️


wallpaper-1019588
Ich war noch niemals in New York …
wallpaper-1019588
Faschingsumzug in Mariazell 2018
wallpaper-1019588
Sigrid Neubert — Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne
wallpaper-1019588
Gefangen in der Endlosschleife
wallpaper-1019588
Musikvideo: Oehl – Neue Wildnis
wallpaper-1019588
Unser Lieblingsrezept im Herbst - Möhre-Walnuss-Torte mit Frischkäse-Topping
wallpaper-1019588
Bodek Janke – Eye of the Tiger (Video)
wallpaper-1019588
Chlöe Howl: Restart