Grilly Milchkräuterferkel – Wiesbauer Gourmet erklärt

Wien (Culinarius) Das Grilly Milchkräuterferkel steht für junges Fleisch aus Österreich mit weniger Fett, weniger Kalorien und weniger Cholesterinoxyde. Die mit Kräutern gefütterten Milchferkel stammen direkt von ausgewählten Bauernhöfen. Durch das Zufüttern von Kräutern während der Mast wird das Wohlbefinden der Tiere gesteigert und das biologische Wachstumspotential kann dadurch gefördert werden.

Grilly Milchkräuter Ferkel zeichnet sich durch zartes und fettarmes junges Fleisch aus, ist geschmackvoll und delikat, weist eine feine Marmorierung und eine einzigartige knusprige Schwarte auf und ist rasch und einfach zubereitet. Erhältlich ist das Grilly Milchkräuterferkel über Wiesbauer Gourmet.

Fotocredit: Wiesbauer Gourmet


wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01