Grenzuebergang Bavet/ Kambodscha- Moc Bai/ Vietnam ins alte Saigon

Los ging es um 6:45 Uhr. Mal wieder wurden wir von einem Shuttle am Hostel abgeholt und zur Busstation gebracht. Schon am fruehen Morgen war da reges Treiben und gestresste Mengenmengen. Mit mal wieder ein wenig Verspaetung ging es in Richtung Grenze. Nach knapp 3h ging es an die Kambodschanische Grenze, hier mussten wir kurz aus dem Bus austeigen und unseren Ausreisestempel abholen, auch einen Fingerabdruck wurde hier genommen. Anschliessend ging es ein paar Meter weiter, nun mussten wir mit unserem kompletten Gepaeck nach Vietnam einreisen. Unsere Paesse wurden von den Busguide eingesammelt und an der Kontrolle wurden wir aufgerufen und nach dem unser Gepaeck kontrolliert wurde und der Pass gecheckt wurde, war dieser Grenzuebergang auch schon wieder erledigt. Es ist sehr einfach, ueber alle Grenzuebergaenge via Landweg zu kommen. Man brauch sich keine Sorge machen, dass man lange warten muss, es geht alles sehr schnell.
Grenzuebergang Bavet/ Kambodscha- Moc Bai/ Vietnam ins alte Saigon
Grenzuebergang Bavet/ Kambodscha- Moc Bai/ Vietnam ins alte Saigon
Grenzuebergang Bavet/ Kambodscha- Moc Bai/ Vietnam ins alte Saigon
Nachdem unser Bus desinfiziert wurde ging die Fahrt auch schon weiter. Man merkte gleich dass man nun in Vietnam ist, die Strassen waren in viel besserem Zustand als in Laos und Kambodscha, so ging es auch schnell in Richtung Ho chi mingh City.Die Fahrt dauerte ca. 6h.

wallpaper-1019588
Back 4 Blood: Turtle Rock Studios kündigt das Ende des Supports an und kündigt neue Projekte an
wallpaper-1019588
Knockout City schließt seine Pforten am 6. Juni und lebt trotzdem weiter
wallpaper-1019588
Nutze deinen Online-Marketing-Blog, um dich selbst zu stärken
wallpaper-1019588
Rückenschmerzen nach der Gartenarbeit: Ursachen & Prävention und Tipps