Grenzkonflikt

Acht Kinder streiten sich darum, wer ein Küchlein mit Hütchen haben darf und wer auf das Hütchen verzichten muss. 

Elf Kinder schwirren durchs Haus und auch immer mal wieder mit Bitten und Wünschen um mich herum.

Zwei Frauen warten geduldig auf den Kaffee, den ich ihnen versprochen habe.

Ein Anrufer aus Deutschland will wissen, ob wir mit Absicht zwei Ferienhäuser in Schweden gemietet haben, oder ob es nur eines hätte sein sollen. 

Ein Lieferant steht an der Haustüre und wartet darauf, bis ich Zeit habe, ihm zu zeigen, wo der Heizkessel ist, in den er die Pellets einfüllen soll.

Der “andere” hat mal wieder Popcorn und Wasser auf dem Fussboden verteilt und sich dann aus dem Staub gemacht.

“Meiner” möchte mir jetzt auf der Stelle mitteilen, dass ich bei der Tagesplanung ziemlich versagt habe.

Eine dringend benötigte Stricknadel ist unauffindbar. Der dringend benötigte Kaffeelöffel ebenfalls. 

Textfetzen schwirren durch meinen Kopf und ich habe weder Zeit, sie niederzuschreiben, noch Notizen zu machen, damit sie nicht vergessen gehen.

Der Spülkasten hat einen Flick weg.

Die Frau von der Versicherung möchte “Meinen” sprechen.

Zwei Jungs machen im Garten ein Feuer, obschon ich es verboten habe. Woher hätte ich wissen sollen, dass “Meiner” es bereits erlaubt hat?

Nachdem er in den vergangenen Tagen bereits durch eine miserable Arbeitshaltung aufgefallen war, macht der Besen nun vollends schlapp.

Sturm und Kinder sorgen dafür, dass stets ein frisches Lüftchen durch die Wohnung weht.

Zwei Mädchen langweilen sich.

Ein Junge wird ausgeschlossen.

“Meiner” möchte mit mir darüber lachen, dass die Dame am Bahnschalter doch tatsächlich geglaubt hat, wir würden uns durch drei Zugwaggons von unseren Kindern trennen lassen, wenn wir im Sommer in die Ferien fahren. Leider wird seine Erzählung so oft unterbrochen, dass wir am Ende nicht lachen sondern “Ruhe jetzt!” brüllen. 

Ich ärgere mich abends über meine Anpassungsfähigkeit. Menschen, die brav alles planen und immer schön klare Grenzen ziehen werden bestimmt nie von so vielen Seiten gleichzeitig in Anspruch genommen.

IMG_3437



wallpaper-1019588
[Comic] Batman – One Dark Knight
wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen