Green Product Award 2018: Jetzt noch schnell einreichen!

Damit aus dem Trend „nachhaltiger Konsum“ eines Tages eine Selbstverständlichkeit wird, bietet der Green Design Award seit 5 Jahren eine Plattform mit Award und Netzwerk für Produzenten und Designer, die mit ihren Produkten weiter denken und den nächsten Schritt machen wollen. Das Design ihrer Produkte erhöht die Wahrnehmung, innovative Ansätze schaffen Zusatznutzen und verhindern zudem den Preiskampf. Und nachhaltig sind die Produkte selbstverständlich auch.

Bis zum 31.3.2018 können etablierte Unternehmen und Newcomer ihre innovativen und nachhaltigen Designprodukte beim „Green Product Award 2018“ einreichen.

Green Product Award-Gründer Nils Bader: „Von Beginn an international ausgerichtet zählen wir mittlerweile Einreichungen aus 41 Ländern. Auf Ausstellungen und Messen in Deutschland, Schweden und China haben unsere Teilnehmer über 600.000 Besucher erreicht.“

Auch 2018 können sich die Teilnehmer unter anderem auf einer Kölner Leitmesse einem internationalen Fachpublikum präsentieren. Im Gegensatz zu anderen Awards zahlen die Teilnehmer beim Green Product Award ab diesem Jahr keine Einreichungsgebühr mehr. Nur, wer in die Selection aufgenommen wird, zahlt einen Beitrag. Last but not least: Für Studenten und Absolventen gib es jetzt einen separaten Call.

Beim „Green Product Award 2018“ werden innovative, nachhaltige Produkte und Services in 13 Kategorien gesucht: Architektur, Arbeitswelt, Energie, Elektronik, Fashion, Forschung, Freestyle, Kinder, Kommunikation, Konsumgüter, Mobilität, Möbel und Wohnaccessoires. Schirmherr ist Dr. Martin Jänicke, Gründungsdirektor des Forschungszentrums für Umweltpolitik an der Freien Universität Berlin.

Mehr Infos: https://www.gp-award.com

Green Product Award 2018: Jetzt noch schnell einreichen!Green Product Award 2018: Jetzt noch schnell einreichen!Green Product Award 2018: Jetzt noch schnell einreichen!