Great Cannon – die digitale “Dicke Berta” aus China

Dicke BertaDie “Dicke Berta” kennt man vom ersten Weltkrieg als das schwerste Geschütz der Deutschen – ein Produkt der Waffenschmiede Krupp. Die Analogie zu den gerade vom Citizen Lab der University of Toronto entdeckten schweren Waffen der Volksrepublik China im Cyberkrieg ist gut gewählt.

Es handelt sich dabei um eine Ergänzung der chinesischen “Great Firewall”, einem Zensurinstrument, mit dem die chinesische Führung unerwünschte Seiten für Surfer im eigenen Land blockiert.

Diese Seiten werden von diversen Aktivisten nämlich meist gespiegelt, wenn China sie für das eigene Volk durch Blockade zensiert. Dadurch hat das chinesische Volk doch eine Chance, die blockierten Inhalte abzurufen.

An dieser Stelle setzt die “Dicke Berta” an: Damit werden Distributed Denial of Service-Angriffe (DDoS) gegen die gespiegelten Seiten gefahren, um die Zensur weiter aufrecht zu halten.

Dazu nutzt die chinesische Regierung die Rechner von Leuten, die beispielsweise die chinesische Suchmaschine Baidu abfragen und setzt in die Ergebnisseiten Javascript-Code ein, der diese PCs veranlasst, massenweise Abfragen an die unerwünschten Server zu starten, bis diese völlig überlastet keine Seiten mehr ausliefern können.

Mit dieser digitalen “Dicken Berta” soll die chinesische Regierung beispielsweise eine groß angelegten DDoS-Attacke auf Github gefahren und auch ein Projekt von Greatfire.org unter Beschuss genommen haben, das die New-York-Times-Webseite für chinesische Leser bereithält.

In beiden Fällen sah es so aus, als käme der Angriffscode von Baidu, aber die Baidu-Betreiber versicherten, dass ihre Server nicht kompromittiert waren.

Die chinesische Regierung macht mit ihrer Great Cannon potenziell nicht nur die PCs von chinesischen Surfern zu Tätern, sondern jeden PC, der chinesische Webseiten unverschlüsselt besucht. Auch wer nur Webseiten aufruft, die von chinesischen Diensten stammende Werbung einblendet, hilft bei dem Beschuss.

Mit “Great Cannon” könne China gezielt Webseiten in der ganzen Welt überlasten und so quasi abschießen, sagen die kanadischen Forscher.

Foto: Dicke Berta, Wikipedia, CC BY-SA 2,0, Rama


wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Rillette vom Schwein mit Kräutern
wallpaper-1019588
Ein neuer Giessen für meine Sammlung
wallpaper-1019588
Lachstatar mit Apfel und Gurke – blitzschnelle Vorspeise – Mom’s cooking friday
wallpaper-1019588
Friday-Flowerday 50/19