Granola selbstgemacht (vegan)

Zu Ostern haben mir meine Cousine und ihre Frau ein selbstgemachtes Granola geschenkt mit dem Hinweis, dass es mir bestimmt schmecken wird.
Und recht hatten sie, ratz fatz war es weg und ich wusste, ich musste dieses Rezept haben.

Am Wochenende habe ich mir dann die Zeit genommen und mein erstes selbstgemachtes Granola hergestellt, etwas abgeändert mit dem Rezept von Tina, aber bestimmt genauso lecker.

Aber was ist Granola überhaupt genau?

Granola ist eine Frühstücksvariante die sich aber von den herkömmlichen Knuspermüslis sehr unterscheidet. Denn im Gegensatz zu den kaufbaren Produkten, die meist sehr süss sind ist Granola nicht mit Zucker überschüttet und es hat einen ganz wichtigen Vorteil:

Man kann es selbst zubereiten mit den Dingen die man am liebsten mag!

Folgende Zutaten habe ich verwendet (Menge: sehr viel damit kommt man bestimmt 1 Monat aus, wenn man jeden Tag Granola isst):
Granola selbstgemacht (vegan)3 Tassen Haferflocken
1 Tasse gehackte Haselnüsse und Cashewnüsse
1 Tasse Sonnenblumenkerne
1/2 Tasse Kokosöl
5 EL Agavensirup
1/2 frisch ausgepresste Orange
Zimt nach belieben
Kokosraspeln nach Belieben
getrocknete Cranberries nach belieben

Zubereitung:
  1. Haferflocken, Nüsse, Kerne in eine große Schüssel geben und verrühren
  2. TIPP: Nüsse kann man kinderleicht selbst hacken:
    1. gewünschte Menge an Nüssen in einen verschließbaren Beutel geben
    2. mit einem Kochlöffel oder ähnlichem die Nüsse zerkleinern
    3. voila und schon hat man gehackte Nüsse
  3. Das Kokosöl in der Mikrowelle flüssig werden lassen
  4. Öl, Agavensirup und Orangensaft hinzugeben und vermischen
  5. Zimt als Gewürz hinzugeben
  6. Das Backrohr auf 190°C vorheizen
  7. Granola auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen
  8. Ins Backrohr geben und unter mehrmaligen umrühren solange backen bis es die gewünschte Bräune erreicht hat
  9. Granola aus dem Backrohr nehmen und vollständig abkühlen lassen, nur so wird es knusprig
  10. Zum Schluss noch Cranberries und Kokosrapseln hinzugeben und gut durchmischen
  11. In ein gut verschließbares Gefäß geben und am nächsten Tag zum Frühstück genießen
  12. Mit Milch und Früchten oder auch mit Joghurt genießen!

Viel Spaß beim nachmachen!
Granola selbstgemacht (vegan)


wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [17]
wallpaper-1019588
Lichtplatten: Was muss man wissen?
wallpaper-1019588
Neues Android-Tablet Blackview Tab 13 vorgestellt
wallpaper-1019588
[Comic] Batman und die Ritter aus Stahl [1]