Grabsteine

Letztes Jahr sind in Hamburg 19.640 Menschen verstorben. Leider gibt es immer mehr anonyme Beisetzungen, da sich niemand um die Grabstellen kümmern soll oder möchte.

In Deutschland werden aufgrund des Platzmangels Grabstellen ja auch nur “gemietet” und wenn niemand verlängert, wird die Grabstelle neu “vermietet.

Anders in den USA, da bleibt ein Grab inkl. Grabstein bestehen.

Es gibt diverse Seiten wo man nach Gräbern und Grabsteinen in den USA suchen kann.

Hier nur zwei Möglichkeiten:

- http://billiongraves.com/

- http://www.findagrave.com/

Es wäre ja schön, wenn es so ein Projekt wie billiongraves, wo jeder Fotos von Grabsteinen machen, schicken und online stellen kann, aber wahrscheinlich scheitert es bei uns wieder an irgendwelchen Gesetzen.

Ihre Andrea Bentschneider


wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Dellinger Haus – Abschiedspartyfotos und Abrissfotos
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Foto: Gelbe Mini-Phalaenopsis in Blüte
wallpaper-1019588
Freiheit – Gedicht vom 02.04.2020
wallpaper-1019588
Hogwarts Online Kurse bei Hogwarts is here
wallpaper-1019588
Der erste Jobradar mit über 210’000 analysierten Vakanzen