Gott ist auf unserer Seite [1954 Alcatraz LP #22]

Gott ist auf unserer Seite [1954 Alcatraz LP #22]

Mickey ist tatsächlich Tod und damit ist nicht einfach nur eine Sorge von uns gefallen… nein im Grunde sind wir DIE Sorge schlechthin losgeworden! Denn er war es, der Christine bedrohte und mit ihrer Hilfe an die Transporter Beute herankommen wollte, die Joe versteckt hatte. Nun aber sind wir vor diesem schmierigen Clubbesitzer sicher. Mehr noch… wir haben ihn indirekt auf dem Gewissen…

Vermutlich werden wir ihm aber nicht lange nachtrauern, denn irgendwie war es auch Notwehr. Er ließ uns keine Wahl. Immerhin hieß es er oder wir und am Ende hängt jeder am eigenen Leben. Doch haben wir nicht nur ihm das Leben genommen, sondern auch einige Objekte aus seinem Safe entnommen. Darunter Goldies Vertrag, womit die Nixe frei ist und uns einen Gefallen schuldet, und ominöse Negative…

Berichtete Bee nicht davon Fotos vom Prediger der Sts. Peter and Paul Church gemacht zu haben? Bilder mit denen vermutlich schon Mickey ihn erpresste? Leider müssen wir wohl in diesem Punkt in die Fußstapfen dieses Ekelpakets treten. Vor allem obwohl ich die Aktion des Predigers – welche uns die Fotos offenbaren – durchaus Befürworten kann. Nur bleibt uns keine Wahl, so dass wir ihn für seine Menschlichkeit erpressen müssen. Hoffentlich kann er uns verzeihen.

So können wir uns endlich seiner Hilfe gewiss sein und Nachrichten mit Joe auf Alcatraz austauschen, wodurch es uns endlich möglich ist die letzten Hilfsmittel zur Flucht zu beschaffen!

Informationen - 1954 Alcatraz

Spielname:1954 Alcatraz

Erscheinungsjahr:2014

Entwickler / Publisher:Daedalic Entertainment

Genre:Adventure

Inhaltszusammenfassung:Wir sind der Afroamerikaner Joe und sitzen in Alcatraz fest, da wir einen Geldtransporter überfallen haben. Und auch wenn dank des Rassenhasses uns viele Leute lieber am Galgen gesehen hätten, als hinter schwedischen Gardinen und uns sicherlich nur als etwas intelligenteren Affen betrachten, hat Joe so einiges auf dem Kasten. Das Gefängnis Leavenworth war nicht sicher genug, um ihn einzubehalten, weshalb er nun nach Alcatraz verfrachtet wurde. Doch auch hier wollen wir nicht lange verbleiben. An dem Ort, von dem noch nie jemand entkommen konnte…