Google schaltet Testament-Funktion frei

google

Viele denken vielleicht gar nicht darüber nach, was mit ihren digitalen Daten im Internet passiert, falls sie nicht mehr auf dieser Erde weilen. Sei es auf natürlichem Weg am Lebensende oder durch z. B. einen Unfall.

Hierfür hat Google jetzt die Testament Funktion freigeschaltet. Hier kann man nur für sein Google Konto bzw. Konten einstellen, was nach einer bestimmten Zeit nach Inaktivität mit den Daten bei Google passiert.

Bevor aber irgendetwas von Google unternommen wird, erhält man eine Benachrichtigung per SMS oder Email. Sollte man sich dann nicht in sein Google Konto einloggen, werden vorher festgelegte Kontakte angeschrieben (z.B. Geschwister, Partner usw.) die dann Einsicht auf die gespeicherten Daten erhalten. Als letzter Schritt wird die gesamten Daten die mit diesem Konto in Verbindung stehen gelöscht. Hierzu zählen u.a. Youtubevideos, Google + Beiträge, Google Drive Daten usw.

Was haltet ihr von dieser Funktion? Sollten sich andere Firmen ein Beispiel daran nehmen (z.B. Facebook)?


wallpaper-1019588
Tipp: Skiwochenende im Ötztal
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Bond-Regisseur Lewis Gilbert – Träumer und Ästhet
wallpaper-1019588
Petition an Europaparlament: Beendigung der Sanktionen gegen Russland (18. Februar 2018)
wallpaper-1019588
Wie kann Boilerplate Code in Java reduziert werden?
wallpaper-1019588
Haus der Erinnerungen
wallpaper-1019588
Rosa und helle Blüten – oder – Genäht und in echt
wallpaper-1019588
Fragen verboten - Tyrannen fürchten Widerspruch