Google Fast Pair verbindet Smartphone schnell mit Bluetooth-Geräten

BluetoothDie Funktion Google Fast Pair verwendet Bluetooth Low Energy und den Standort des Android-Smartphones zur Erkennung von Bluetooth-Zubehör wie einen Lautsprecher, um sich mit nur einem Fingertipp damit zu verbinden. Auf dem Display erscheint dafür ein Bild des Lautsprechers, Ohrhörers oder Tastatur.

Das Google Fast Pair Zubehör muss im Vorfeld in den Pairing-Modus versetzt werden und sobald dies geschehen ist, erscheint das entsprechende Produktbild auf dem Bildschirm und kann das Smartphone mittels eines Fingertipps auf dem Display sofort mit dem Lautsprecher verbinden. Von Fast Pair wird jegliches verknüpftes Zubehör im Google-Benutzerkonto registriert.

Zur Nutzung wird zuerst das Fast Pair Zubehör eingeschaltet und in den Pairing-Modus versetzt. Im Anschluss erscheint eine Benachrichtigung mit der Aufforderung, eine Verbindung zu dem Lautsprecher herzustellen. Nach einem Tipp auf “Verbinden” erfolgt ein Verbindungsaufbau per Bluetooth und sobald dies erfolgreich war, erscheint ein Link über den die Begleit-App des Geräts heruntergeladen werden kann.

Die Vorteile von Google Fast Pair liegen in der leichteren Kopplung mit Bluetooth-Zubehör, es wird der Akkustand des verbundenen Geräts wie etwa ein Lautsprecher angezeigt. Falls es sich um Pixel Buds oder andere drahtlose Ohrhörer handelt, lassen sich diese über das Menü personalisieren und die Audioeinstellungen ändern. Im Verlustfall kann die “Find My Device”-Funktion genutzt werden und sich der Lautsprecher wiederfinden. Aktuell wird Google Fast Pair von Google Buds Kopfhörern, Libratone Q Adapt On-Ear Kopfhörer, Bose QuietComfort 35 II Kopfhörer, OnePlus Buds und Fitbit Fitnesstracker unterstützt.


wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns
wallpaper-1019588
Hundekämme