Google Android OS bleibt in Europa dominierend

Google Android OSWie die Marktforschungsfirma Kantar ermittelte, konnte Google Android OS seinen Marktanteil in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien mit Stand Ende des zweiten Quartals 2019 auf 80,1 Prozent ausbauen. Gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum belief sich das Wachstum auf 0,6 Prozent.

Vor allem in Frankreich verzeichnete Android ein starkes Plus und kam auf 81,9 Prozent. Der Konkurrent Apple iOS musste einen leichten Rückgang von 0,8 Prozent auf etwa 17 Prozent in den fünf größten europäischen Märkten verkraften.

Die Betriebssysteme Blackberry und Windows sind auf Smartphones und Tablets nur noch verschwindend gering vertreten, weshalb diese quasi keine Rolle mehr auf dem Markt der mobilen Betriebssysteme spielen. Seinen höchsten Marktanteil erreichte Android in Spanien mit 88,9 Prozent und Apple iOS mit 34,1 Prozent im Großbritannien.

Im Jahr 2009 wurde die erste Version von Android OS veröffentlicht und ist damals belächelt worden, doch im letzten Jahrzehnt überholte das Betriebssystem seine Konkurrenten. Jetzt gibt es mit Android und Apple iOS nur noch zwei Systeme zwischen denen Anwender wählen können, auch wenn die Nische mit Windows, Blackberry oder Symbian OS weiterhin bestehen bleibt.

Wer ein Android-Smartphone oder Tablet besitzt, der kann mittlerweile zwischen über eine Million Apps aus allen möglichen Kategorien wählen und vom Google Play Store herunterladen. Mittlerweile ist das weltweit führende mobile Betriebssystem auch auf Smart TVs, Autos und Smartwatches vertreten.


wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vergessliches Wynigen
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 8: Maxomorra, Dear Sophie, Lily Balou & Bobux
wallpaper-1019588
Das Home Gym: Vor-u. Nachteile
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8