GOLDGELB UND BUTTERWEICH

GOLDGELB UND BUTTERWEICHZu unserem Wochenendhaus im Mühlviertel gehört eine sogenannte Leitn. Eine Leitn ist ein Hang, eine steile Wiese. In unserem Fall so steil, dass man sie mit einem Rasenmäher nicht mähen kann. Und da ich mit meinem Knie noch nicht ganz sicher unterwegs bin, habe ich mich heuer auch noch nicht hinuntergewagt, obwohl dort einige sehr interessante Obstbäume stehen. Ich hatte immer Angst davor, auszurutschen.

Am Wochenende aber musste es sein, denn ich hatte beim Runterschauen reife Birnen gesichtet. Aber wie das oft so ist – aus der Nähe sieht alles ganz anders aus. Die geerntete Beute war, vorsichtig formuliert, steinhart. Also lagerte ich sie noch einige Tage im Keller, danach waren sie wunderschön goldgelb und butterweich. Sie waren der Anstoß, wieder mal einen Flammkuchen zu backen, zumal im Tiefkühler noch etwas zerfitzeltes Hühnerfleisch von der letzten Suppenhenne lagerte. Und nach dem Essen nahm ich mir vor, Flammkuchen wieder viel öfter auf den Speiseplan zu setzen: wirklich köstlich, schnell gemacht und beliebig zu variieren.
GOLDGELB UND BUTTERWEICHFlammkuchen mit Birne, Huhn und Ziegenkäse

220 g Mehl (K: Tipo 00)
120 ml lauwarmes Wasser
10 g frischer Germ
3 EL Olivenöl
Salz

250 g Ziegenfrischkäse
200 ml Sauerrahm
2 Birnen, geviertelt, entkernt und in dünne Scheiben geschnitten
etwas gekochtes oder gebratenes Hühnerfleisch (Schinken funktioniert sicher auch)
Saft einer halben Zitrone
Rosmarin
flüssiger Honig
Salz
GOLDGELB UND BUTTERWEICHGOLDGELB UND BUTTERWEICH Germ im lauwarmen Wasser auflösen. Mehl, lauwarmes Wasser und Olivenöl zu einem Teig verkneten. Das Salz zufügen. Den Teig eingeölt in einer Schüssel etwa eine halbe Stunde rasten lassen. Sauerrahm mit Ziegenkäse verrühren, eventuell etwas salzen.
GOLDGELB UND BUTTERWEICHDas Backrohr auf 270 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig vierteln und möglichst dünn ausrollen. Jeweils zwei Fladen auf ein Backblech legen. Mit der Sauerrahm-Ziegenkäse-Mischung bestreichen, einen Zentimeter Rand frei lassen (der wird besonders knusprig!). Das zerfitzelte Hühnerfleisch darüberstreuen. Die Birnen leicht aufgefächert drauf legen. Mit Zitronensaft bepinseln. Rosmarin drüberstreuen und im vorgeheizten Backrohr etwa neun Minuten backen, bis die Teigrändern sich braun färben. Aus dem Backrohr nehmen, mit etwas Honig beträufeln und sofort servieren. Ein kühles Bier schmeckt ganz fantastisch dazu!
GOLDGELB UND BUTTERWEICH

wallpaper-1019588
Pi-Hole auf dem Raspberry Pi installieren – Werbung und Phishing im Heimnetzwerk blocken
wallpaper-1019588
Wassertemperatur El Quseir: Aktuelle Wassertemperaturen für El Quseir (Ägypten) am Roten Meer
wallpaper-1019588
Schrägbank: Test & Vergleich (05/2020) der besten Schrägbänke
wallpaper-1019588
Powerball: Test & Vergleich (05/2020) der besten Powerbälle