Gold [color me happy]

Goldener SternHeute kommt mein letzter Beitrag zu der Fotochallenge color me happy von Jolijiou und Bine und passend zum Dezember mit all seinem Funkeln und Glitzern dreht sich diesmal alles um die Farbe Gold.

Ist Gold (und damit auch Silber) überhaupt eine Farbe?

Über diese Frage wird viel diskutiert. Man kann mischtechnisch der Farbe Gold sehr nahe kommen, in dem man Gelb mit Orange oder Ocker vorsichtig abmischt, trotzdem würden einem die metallischen Komponenten fehlen, die das Licht in der typischen goldenen (oder silbernen) Art reflektieren.
Das es aber dennoch möglich ist, mit einer raffinierten Maltechnik einen goldenen Effekt zu simulieren, bewies im 17. Jahrhundert Rembrandt von Rijn in seinem berühmten Gemälde “Der Mann mit dem Goldhelm”. Hier gelang es dem Meister, die typischen Lichtreflexe mit helleren, fast weißen kleinen Farbfeldern nachzustellen.

Bedeutung der Farbe Gold

Gold wird oft als die Farbe der Sonne und der Sterne gleichgesetzt und ist eine warme Farbe.
Gold steht für das Optimum, das Beste, das Nonplusultra, für eine Spitzenleistung. Der Color me happybeste Sportler erhält die Goldmedaille, nach 50 Ehejahren feiert man die Goldene Hochzeit und in der Gestaltung arbeitet man mit dem Goldenen Schnitt.
Gold bedeutet aber auch Macht und Reichtum auf allen Ebenen, also nicht nur im materiellen, sondern auch auf im intellektuellen und spirituellen Bereich.
Gold gibt Kraft, macht Mut und stärkt das Selbstbewusstsein.

Auri sacra fames

“Auri sacra fames”, also „Verfluchter Hunger nach Gold“ – dieser Spruch stammt von Vergil und dieser verfluchte Hunger nach Reichtum und Macht begleitet den Menschen wohl seit der Einführung des aufrechten Gangs. Zumindest ist dies in unserer Kultur so. Denn während die europäischen Alchimisten verzweifelt versuchten, aus minderwertigen Materialien (von Stroh bis Blei) Gold zu machen, war den Azteken dieses Edelmetall gar nicht so wichtig. Nach ihrer Auffassung war Gold zwar hübsch zum Anschauen, ansonsten wegen seiner Weichheit im Gegensatz zu Obsidian nicht für Waffen zu gebrauchen und somit wenig sinnvoll.
Geholfen hat ihnen dies aber auch nicht viel, wie es die Geschichte lehrt.

Und nun …

Und nun ist diese geniale Aktion color me happy leider zu Ende. Vielen Dank an die beiden Initiatorinnen! Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, hier mitzumachen und ich hoffe, euch auch.

Jetzt bleibt mir nur noch, euch ein goldenes 2014 zu wünschen – also mit viel Reichtum (auf allen Ebenen!), mit viel Kraft und Mut und – laut den alten Azteken – die nötige Portion Weichheit!

Foto: Goldener Stern ©Sabienes
Text: Gold [color me happy] ©Sabienes

(Visited 5 times, 5 visits today)

wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]
wallpaper-1019588
Sauerkraut für Hunde
wallpaper-1019588
Die Top 10 der meisterwarteten Anime-Serien im Sommer 2020