Glossybox März

Auch an der Glossybox merke ich schnell, wie ein Monat rum ist ;-) , einerseits erschreckend, andererseits immer wieder ein Überraschungsmoment, zumal die Glossybox ab nächsten Monat 15,00 Euro Glossybox Märzkosten soll und in diesem Monat Geburtstag feiert – den ersten. Nun gespannt waren wir alle und auf der FB-Seite von Glossybox konnte ich schon sehen, was so einigeGlossybox März erhalten haben und nun war ich natürlich auch gespannt. Auf dem Foto fehlt allerdings der Nagellack, der dann gleich noch folgt ;-) . Als erstes Produkt, was mir in die Augen gestochen ist, handelt es sich um A-Derma – ein beruhigendes Gesichtswasser, welches auch sensible Haut dank innovativer Mizellen-Technologie besonders sanft reinigt und erfrischt – Kostenpunkt für 250ml – 13,50 €. Es hat einen ganz wunderbaren Duft, sehr belebend und erfrischend und Gesichtswasser kann Frau immer gebrauchen, von daher TOP. Das zweite Produkt – hier handelt es sich um ein Überraschungsprodukt, wo erst im April bekannt gegeben wird, um welchenGlossybox März Hersteller es sich handelt ist ein ???-Peeling, welches effektiv reinigt und Hautfreundlichkeit in einem ist. Dieses Peeling klärt die Haut nicht nur gründlich, sondern pflegt sie auch mit Avocado-Extrakten und Vitamin E. Der Kostenfaktor wurde ebenfalls geheim gehalten – es bleibt spannend. Das dritte Produkt, , ein Serum von Ahava. Es ist eine ganz kleine Pumpflasche mit gerade einmal 5 ml Inhalt – Kostenpunkt bei 30 ml – 62,00 €.  Natürliche Substanzen aus dem Glossybox MärzToten Meer und dem Himalaja straffen die Haut über Nacht und verleihen ihr ein jugendliches Strahlen ;-) . Das vorletzte Produkt ist eine Probe von Annemarie Börlind – Aquanature 24 h Feuchtigkeitscreme 15ml mit Aloe Vera und marine Pflanzenextrakte, welche die Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen schützen und wertvolle Pflanzenöle mindern erste Trockenheitsfältchen. Kostenpunkt hier bei 50 ml – 34,00 €.

Das letzte Produkt wie immer ein Nagellack, dieses Mal von OPI, lt. Prospekt ein weltbekannter Nagellack – mir bis dato unbekannt, aber das hat nichts zu sagen. Er ist wohl splitterfest und läßt sich streifenfrei auftragen – kommt natürlich auf einen Versuch an, wobei mir die Farbe so gar nicht zusagt. Das Produkt kostet bei 15 ml – 16,00 € und das finde ich für einen Nagellack extrem hoch.Glossybox März

Glossybox MärzMein persönliches Fazit: Trotz der 50%igen Steigerung werde ich meiner Glossybox treu bleiben. Ich finde es Klasse, Produkte zu testen und dann zu entscheiden, ob ich es mir kaufe und bei dieser Box sind wieder 3 Produkte bei, die ich sehr mag und auch so gekauft hätte ;-) . Jetzt warte ich mal noch auf die Box von Kittie, da bin ich richtig gespannt drauf, denn dann werden wir mal vergleichen, ob die Box in Österreich wieder besser war als unsere hier ;-)

Euch allen einen sonnigen Nachmittag gewünscht vom Gismolinchen


wallpaper-1019588
Axt Test 2021 | Vergleich der besten Äxte
wallpaper-1019588
[Comic] Preacher [1]
wallpaper-1019588
Neues Publisher-Label Prime Matter von Koch Media mit vielen neuen und alten Spielen
wallpaper-1019588
Russel Hobbs Wasserkocher Precison 21150-70 Produkttest & Erfahrungsbericht