Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

Die erste Glossybox des Jahres 2016 drohte uns mit dem Motto "New year - new you".
Das hört sich doch ganz gut an - nach Winterpflege und Detox.
In mancher Box schienen jedoch eher Produkte gemäß des Mottos "stock clearing - for you" ("Lagerräumung - für dich") angekommen zu sein.
Da war der im Vorfeld angekündigte Benefit tinted Primer noch das "einäugige unter den blinden" Produkten.
Genug gekalauert.
Schlecht ist die Glossybox Januar 2016 nicht, dennoch sind in manchen Boxen bereits in vorigen Boxen gesichtete Produkte enthalten und ja, da drängt sich der Verdacht einer Lagerräumung tatsächlich auf.
Ich zeige euch mal meinen Inhalt:
Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition
 

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

Benefit They`re real tinted Primer 3g / umgerechnet ca. 9,16 Euro

Der Benefit tinted Primer aus der "They`re real" -Serie überzeugt mich sehr.
Die Bürste ist wie die der Wimperntusche, die zu meinen Lieblings-Wumperntuschen zählt.
Ich bin sehr gespannt, was der Primer leistet. Ihr könnt den Primer in einer Schicht einfach auf eure Wimpern auftragen, bevor ihr die richtige Wimperntusche darüber auftragt.

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

John Frieda Ansatz-Booster 25ml / ca.1,50 Euro

Über den John Frieda Ansatz Booster habe ich hier in einen meiner allerersten Blog-Posts geschrieben. Ich fand den Booster damals schon richtig gut, zumal die Inhaltsstoffe wider Erwarten völlig in Ordnung sind. Ich mag diese 25ml -Größe, genug, um das Produkt ausgiebig zu testen, ohne Kampf-Aufbrauchen betreiben zu müssen. Nebenbei ideal für die Reise.
Ich mag Minis total gerne.

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

Kneipp Aromadusche Lebensfreude 75ml / 1,50 Euro

Mich hats auch erwischt.
Diese Kneipp Dusche der Variante "Lebensfreude" hatte ich bereits in meiner Oktober Glossybox.
Ich habe das Duschgel zur Gesichtsreinigung genommen, der Geruch ist wirklich unheimlich intensiv zitronig.
Dennoch: es ist doch eher Drogerie-Kosmetik. Und die gehört für mein Verständnis nicht in die Glossybox.

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

LÒreal Elvital SOS-Pflege Extrem Konzentrat 20ml / 1,49 Euro

Eine Einmal-Haarkur von LÒreal. Offensichtlich führt es zur Verwirrung, das auf der Tube
"1 Woche Intensiv-Pflege" steht. Diese Tube ist für eine einmalige Anwendung.
Es wird versprochen, dass der Pflegeeffekt dieser einmaligen Anwendung eine Woche hält.
Die Haarkur reicht nicht für die Anwendung einer ganzen Woche.
Ich freue mich sehr über das Produkt, ich finde diese Einmal-Anwendungen immer sehr interessant. Ebenfalls toll für die Reise.

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

Essie Nagellack "tying the knotie" / ca. 8 Euro

Zwei Jahre abonniere ich nun schon die Glossybox und nun habe ich endlich das erste Mal einen Essie-Lack in der Box. Juhu. Schade, dass es so eine blassikowski-Farbe ist. Ich mags halt lieber etwas kräftiger. Ich behalte ihn nur, weil ich Essie einfach liebe.

Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition

Nicka K Blending Sponge / 9,95 Euro

So eine Art deformiertes Make-up Ei, was seit einigen Jahren ziemlich gehypt wird, weil irgendwelche Make up-Artisten auf turkey die Dinger offensichtlich für ihre Opfa benutzen.
Ich hatte schon mal so ein Dingen und finde es so lala. Ich kann ohne so einen Sponge leben, aber er ist nun hier und ich werde ihn benutzen. So kann man mal zwischen Pinsel, Schwämmchen und Händen wechseln.
Dass man mit so einem Blending Sponge besonders gut in "schwer erreichbare Ecken" kommt, kann ich nicht bestätigen. Davon unabhängig, alle meine "schwer erreichbare Ecken" behandele ich in der Regel nicht mit einem Make up Schwamm.
Herrje, ich krieg diese Bilder nicht  aus`n Kopp.
Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition
Absolut entzückend finde ich diese kleine Tasche für den Flug oder einfach zur Unterbringung von Kosmetikutensilien. Darüber habe ich mich wirklich sehr gefreut!
Fazit:
Immerhin sechs (statt üblicherweise 5) Produkte plus eine kostenlose Zugabe war in der Glossybox Januar 2016 enthalten.
Außer dem Benefit Primer sind jedoch alles "irgendwie" Drogerie-Produkte, zudem insgesamt drei Produkte im Werte von 1,50 Euro.
Der Gesamtwert meiner Box beträgt 31,60 Euro. Das ist zwar ok, allerdings für Glossybox-Verhältnisse eher an der unteren Grenze.
Franzi vom Blog "Blondkäppchen" hat mal eine Jahresübersicht der Werte aller Glossyboxen aus dem Jahre 2015 gemacht (schaut mal hier). Hier liegen die Boxen im Schnitt bei etwa 50.- Euro Warenwert. Ich finde alle Produkte brauchbar, aber ein doppeltes Produkt innerhalb relativ kurzer Zeit eher ungünstig.
So richtig toll finde ich nur den Benefit Primer. Essie in einer anderen Farbe hätte mich vielleicht noch ein bisschen versöhnt.
Da hoffen wir doch mal auf die Glossybox Februar 2016 mit dem Motto "love is in the air"-Edition, eine Valentins-Ausgabe. Da die Lager jetzt leer sind, können wir also auf großes Kino hoffen!
Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition
Die Glossybox erscheint monatlich, sie kostet 15.- Euro und ist versandkostenfrei.
Ihr könnt sie hier: www.glossybox.de bestellen
Schaut auch unbedingt auf meiner Seite "Boxen" rein, hier findet ihr jede Menge unboxings und Infos.
Wie gefällt euch die Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition?
Eure Caren
Glossybox Januar 2016 - New year, new you-Edition
Enthält Partnerlinks

wallpaper-1019588
Kanzlerkandidaten rot, grün, schwarz für Bundestagswahl 2021
wallpaper-1019588
Schädlinge im Gewächshaus
wallpaper-1019588
Motorola Moto e7i Power bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
3 Gartengeräte für Kinder zum Mitmachen und aktiven Gärtnern