Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition

Einmal mehr hat mich diesen Monat die Glossybox überrascht. Mich erwarteten dann doch bessere Produkte, als ich dachte.
Ich muss zugeben, dass ich zunächst wenig angetan war von dem vorangekündigten Produkt, welches sich als pflegender Unterlack mit Knoblauch erwies. Knoblauch? Muss das wirklich sein?
Mag ja alles gut und schön sein, und nein, man riecht den Knoblauch nicht raus, aber ich finde den Gedanken daran trotzdem unappetitlich.
Hätte man da nicht lieber ein schönes Mandelöl Nagel-Treatment oder ähnliches draus machen können? Naja, was soll ich sagen, das Produkt kommt aus Amerika, und da musste wohl mal wieder was spektakuläres her.
Vielleicht bin ich zu simpel gestrickt, aber ich esse lieber Knoblauch, als es in Komsmetika vorzufinden.
So, hier stelle ich euch meine ganze Glossybox Januar 2015 vor:
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Boots Laboratories Nachtcreme Serum7 Lift 34,90 Euro / 50ml
Die Firma Boots Laboratories ist eine Apothekenmarke aus den UK, die mittlerweile auch in Deutschland Einzug gehalten hat, HIER habe ich einen schönen Artikel dazu gefunden. Nachdem ich ja bereits mehrfach mein Unverständnis kundgetan habe, dass keine Nachtcremes in den Boxen zu finden sind, ist das doch mal ein echter Lichtblick. Dass es sich hierbei um ein Anti Age Produkt handelt, kommt mir natürlich sehr entgegen und man könnte meinen, Beautyprofile werden doch berücksichtigt. 
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Das ist genau die schmotzige, reichhaltige Konsistenz, die meine heizungsluftgeplagte, trockene Haut des nächtens unbedingt braucht, um sich zu regenerieren. Dass es ein Produkt aus den UK ist, macht mich natürlich total an, der Tiegel ist hochwertig, einzig der etwas langweilige, wenn auch nicht unsymphatische Duft lässt auf einen Apothekenhintergrund des Produkts schließen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und hätte mir kein besseres wünschen können.
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Lavera Vitalisierendes Duschgel Orange Feeling 3,95 Euro / 150ml
Mit Duschgel kann man bei mir eigentlich (fast) nie was verkehrt machen. Zufälligerweise habe ich die Körperlotion der gleichen Serie gerade in meiner Schwimmtasche. Ich mag Lavera sehr gerne und zitrische Düfte sind stimmungsaufhellend und das kann bei dem Wetter nicht schaden. Finde ich ein richtig schönes Produkt, was man sich auch gerne für  den Frühling aufbewahren kann.
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Luvos Repair Maske
Immer mal wieder gerne in einer Box ist eine Maske. Diesmal ist es sogar ein Geschenk von Glossybox, vielen Dank dafür. Ich hatte mich ja schon letztens gefragt, ob die Olsch auf dem Bild sich eigentlich die Lippen hat aufspritzen lassen. Die Wahrheit ist, ich bin eigentlich das Model auf der Maske mit den aufgeblasenen Lippen. Ihr glaubt mir nicht? Nun, ich komme nicht ohne Beweise:
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Hahahaaaa - Pimp up your Lips. Ausgetrickst.

Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Catherine Nagel Keratin Komplex 2 Ampullen / ca. 7,40 Euro
Diese Ampullen sollen spröde Nägel wieder aufbauen. Hierfür soll man die Flüssigkeit unter den Nagelrand auftragen. Achso. Mir ist so ein Produkt gänzlich unbekannt. Ich bin gespannt, ob und wie die Ampullen wirken. 
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
Absolute New York Garlic Tratment 17ml / 8,99 Euro
Ein Nail Treatment finde ich super, zumal ich so eine Art eines stärkenden Unterlacks deutlich besser finde, als ein Nagelöl, das immer klebt. Nichtsdestotrotz bekomme ich eben diesen Knoblauch-Gedanken nicht aus dem Kopf. Es mag ja taugen, ich finde Knobi auf den Nägeln trotzdem irgendwie doof. Es hätte für meinen Geschmack gerne kosmetischer sein dürfen. Hab ja keine Foodbox bestellt. Allerdings finde ich das Fläschchen sehr edel und ich werde das Teil auch behalten und benutzen.
Glossybox Januar 2015 Body & Soul Edition
So Susan Concealer Quad 22,50 Euro / 4g
So Susan, vor allem bekannt durch die platzende Flutter Mascara, konnte mich als Marke bisher noch nicht überzeugen. Wenn man das Bild genau betrachtet, so sieht man auch die etwas billig anmutenden Pfännchen (das sind die Metall oder Plastikschälchen, in denen sich in diesem Fall die Concealer-Masse befindet)Generell finde ich das Produkt  aber eine großartige Idee. Glossybox hat die Benutzung der Farben ganz hervorragend in dem beiliegendem Heft erklärt. Das ist ein großer Vorteil gegenüber Beilegern anderer Boxen, ich erinnere auch noch eine tolle Erklärung, wie man mit einem Bronzer umgeht, das weiß nämlich leider nicht jeder. Ich werde das Quad auf jeden Fall benutzen und bin gespannt, ob So Susan diesmal bei mir punkten kann.
Fazit:Insbesondere die Nachtcreme hat eine mittelmäßige Box zur guten Box gemacht. Puh, Glück gehabt! Skeptisch, aber offen fürs Ausprobieren bin ich gegenüber den Nagelprodukten und dem Concealer Quad. Die Maske und die Lavera Dusche sind auf jeden Fall eine "solide Bank", über die Produkte freue ich mich auch sehr! Insgesamt etwas mehr Body als Soul, aber ich bin zufrieden. Der Gesamtwert der Box liegt bei über 70.- Euro (ohne Maske), ich denke, das ist mehr als fair.
Die Glossybox könnt ihr für 15.- Euro monatlich HIER (Empfehlungslink) oder günstiger noch im Abo bestellen. Sie kommt versandkostenfrei ins Haus.
Und? Wie gefällt Euch die Glossybox Januar Body & Soul Edition? Was hattet ihr drin?
 
Eure Caren 

wallpaper-1019588
Algarve-August: Weit mehr als Meer
wallpaper-1019588
#MissFinnlandChallenge Week 3: Break all kind of limits
wallpaper-1019588
Verliebt in "We Do Wood" – modernes und nachhaltiges Möbeldesign aus Dänemark
wallpaper-1019588
Man wird ja noch träumen dürfen
wallpaper-1019588
BoxBoy! + BoxGirl! - Demo im eShop verfügbar
wallpaper-1019588
XIII-Remake für PS4, PC, Xbox One und Switch angekündigt
wallpaper-1019588
Asylmissbrauch: Innenminister Seehofers neuerliche Mogelpackung
wallpaper-1019588
Glitzernde Ostereier