Glassjaw: Atypisch

Glassjaw: AtypischIn gewisser Weise läßt sich die New Yorker Post-Hardcore-Kapelle Glassjaw mit Bands wie Deafheaven, Sunn O))) oder Ceremony vergleichen - ohrenbetäubender Krach, aber optisch weit weg vom genretypischen Klischee. Aber auch in Sachen Output bewegen sich Daryl Palumbo, Justin Beck, Travis Sykes und Chad Hasty auf einem sehr eigenen Level, ganze zwei Alben hatten die Herren bislang im Angebot, das letzte datiert mit "Worship And Tribute" immerhin schon auf 2002. Nun soll am 1. Dezember das dritte hinzukommen, "Material Control" erscheint bei Century Media und neben einem alten Stück aus dem Jahr 2015 ("new white extremity") wird sich auch die aktuelle Vorabsingle "shira" darauf finden.


wallpaper-1019588
Turboquerulantin - Ratenzahlungsbettelei
wallpaper-1019588
Seid wild
wallpaper-1019588
Jobradar, Ausgabe des 1. Quartals 2018
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9/S9+: Präsentation früher als erwartet, weiterhin mit Kopfhöreranschluss und neu mit Stereo-Lautsprechern?
wallpaper-1019588
Xiaomi: MIUI 10 Global Stable ROM wird ab sofort verteilt
wallpaper-1019588
Lebensverändernde Cracker
wallpaper-1019588
Meine Wanderlesung
wallpaper-1019588
Indianerbanane/Paw Paw/Asimina trilobata