Glas für die Welt

Kristallglas aus Niederbayern ist weltweit ein Verkaufsschlager / In Top-Hotels rund um den Globus sorgen Weingläser und Champagnerflöten aus Zwiesel für Stil und Stimmung - der wachsenden chinesischen Billigkonkurrenz zum Trotz.
Zwiesel (obx - internet-zeitung) - Zwiesel mitten im Bayerischen Wald ist das Herz der internationalen Kristallglas-Industrie. Das Flaggschiff im Ort: die niederbayerische Zwiesel Kristallglas AG. Sie ist mit 140 Jahren Firmengeschichte einer der traditionsreichsten Glashersteller weltweit, wurde von der einfachen Tafelglashütte zum Weltmarktführer für hochwertiges Kristallglas.
In über 120 Ländern der Erde setzen Spitzenhotels und Top-Restaurants heute auf das Edel-Glas "Made in Niederbayern". Kristallglas aus Niederbayern gehört heute zu den gefragtesten Glasprodukten weltweit. Über 60 Prozent der von Zwiesel Kristallglas produzierten Weingläser, Champagnerflöten, Biertulpen und Co. gehen in den Export. Rund 900 Mitarbeiter arbeiten in der "Glasstadt" Zwiesel (Landkreis Regen) heute in der Glasproduktion. Auch die schwere Krise der ostbayerischen Glasindustrie um die Jahrtausendwende haben die Zwieseler Glasmacher glänzend überstanden. Bereits in den 90-er Jahren war die gesamte deutsche Glasindustrie auch durch die zunehmende Billig-Konkurrenz aus Osteuropa und Fernost in eine schwere Krise geraten. Von den vor gut 20 Jahren bundesweit rund 7000 Glasmachern konnten sich bis heute gerade einmal etwa 150 am Markt halten. Der Zwieseler Weltmarkführer aber hat sich glänzend behauptet, vor allem auch durch Innovationen: zum Beispiel der Entwicklung eines extrem bruchsicheren und besonders kratzfesten Kristallglases.
Das Produkt ist mittlerweile international ein Renner. Die ebenso edel aussehenden wie robusten Gläser werden weltweit heute in über 3000 Top-Restaurants, Edel-Bars und Spitzen-Hotels benutzt. Kein Mitbewerber hat das Rezept für die Glasmischung bisher herausgefunden. Sie ist ein streng gehütetes Firmengeheimnis.
Neu entwickelt wurde in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut ein Glas mit flüssigkeitsabweisender Oberflächenveredelung. Es könnte zum Traum aller Hausfrauen werden, weil dadurch lästige Flecken am Weinglas der Vergangenheit angehören.
Ostbayern ist heute ein hochmodernes Zentrum der deutschen Glasindustrie mit einer einzigartigen, über 500-jährigen Tradition. Neben der "Glasstadt" Zwiesel liegen über 40 weitere Orte an der rund 250 Kilometer langen "Glasstraße" quer durch Niederbayern und die Oberpfalz. Besucher-Glashütten oder Attraktionen wie "Glasblasen für Gäste" locken jährlich hunderttausende Touristen in das "gläsernes Herz" Bayerns.

wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?