Glamour Shopping Week 2010.

Heute fiel der Startschuss für die diesjährige Shopping Week und darauf habe ich mich natürlich gefreut. Nichts ahnend bin ich mit meiner Schwester nach Köln gefahren und erstmal in den nächsten H&M gelaufen, als ich eine Frau mit einer Gina-Tricot-Tasche gesehen habe. Glamour Shopping Week 2010.Ganz erstaunt habe ich mir die Adresse gemerkt, die auf der Tasche stand, und habe tatsächlich einen Gina-Tricot-Shop auf der Schildergasse 52 gefunden! Ich natürlich reingestürmt und erstmal alles angeguckt. Der Shop ist ganz in weiß gehalten und nicht ganz so groß wie der H&M Shop auf der Hohestraße, dennoch erstreckt er sich über zwei Stockwerke, die voll gestopft sind mit coolen Klamotten á la H&M. Preislich befindet sich Gina Tricot auf einer Ebene mit H&M, das Sortiment erinnert auch stark an H&M, dennoch findet man hier auch wahre Schmuckstücke. Es lohnt sich auf jeden Fall mal reinzugucken! In Düsseldorf hat an diesem Wochenende übrigens auch ein Store Eröffnung gefeiert.
Glamour Shopping Week 2010.
Glamour Shopping Week 2010.  Gina Tricot: Deutschland-Start in KölnGlamour Shopping Week 2010.Gina Tricot hat am Freitag in der Kölner Schildergasse die erste deutsche Filiale eröffnet. Auf 1000m² Verkaufsfläche im ehemaligen Colosseum-Store verkauft der schwedische DOB-Filialist seine Mode. Bereits am Samstag startet in der Düsseldorfer Flingerstraße, am ehemaligen Standort von S.Oliver der zweite Store auf 400m². Für Gina Tricot ist Deutschland der erste Markt außerhalb Skandinaviens.
Sowohl modisch als auch preislich vergleicht sich Gina Tricot unter anderem mit H&M und Forever 21 aus den USA. „Deutschland ist voller Anbieter mit niedrigen Preisen. Die Kundinnen brauchen aber etwas anderes: Frische, Mode, Schnelligkeit", sagt Marketing-Chef Victor Appelqvist. Für 2011 hat das Unternehmen sich zwischen fünf und fünfzehn Neueröffnungen vorgenommen. „Die Strategie ist, Gina Tricot durch Flagships in den Metropolen bekannt zu machen, und dann im Rest des Landes zu expandieren", sagt Deutschland-Geschäftsführer Marc Wittke. Derzeit liege der Fokus vor allem auf Nordrhein-Westfalen.
Gina Tricot wurde 1997 von Appelqvists Eltern Jörgen und Annette gegründet. Heute gibt es 160 Geschäfte, davon 70 außerhalb des Heimatmarkts Schweden. Das Unternehmen hat seine Umsätze in den vergangenen zwei Jahren um zwei Drittel erhöht. 2009 wurde bei einem Umsatz von 250 Mill. Euro ein Nettogewinn von 34 Mill. Euro erzielt. Quelle: texilwirtschaft.de 
 
Ich habe mir erstmal nur ein paar Sachen gekauft, werde aber nächste Woche dort wieder einkaufen:
Glamour Shopping Week 2010.Ringe 7,95€ Glamour Shopping Week 2010.Oberteil 14,95€
Glamour Shopping Week 2010.Bluse 19,95€ Ich hoffe, ihr hattet oder werdet noch eine schöne Shopping Week haben! xoxo

wallpaper-1019588
Me & May Boutique feiert 10-jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Running Sushi in München: die besten Empfehlungen