Gisbert zu Knyphausen: Licht und Schatten

Gisbert zu Knyphausen: Licht und SchattenUnd noch eine Ankündigung, wenn auch ausnahmsweise auf leisen Sohlen: Gisbert zu Knyphausen hat eine Platte fertig. Benannt ist sie nach einem Song, der man in diesem Jahr schon im Remake "Timm Thaler oder das verkaufte Lachen" von/nach Dresen/Krüss hören durfte. Für das Album, das am 27. Oktober bei PIAS erscheint und zwölf neue Lieder (hier passt der Begriff endlich mal) bereithält, sollen eine Vielzahl von neuen Instrumenten nebst Musikern dabeigewesen sein, freuen dürfen wir uns auf Stücke wie "Etwas besseres als den Tod finden wir überall" und "Carla Bruno". Hier jedenfalls schon mal ein paar Tourtermine und der Opener "Niemand".
28.10.  Berlin, Lido
29.10.  Hamburg, Uebel und Gefährlich
30.10.  Leipzig, Werk 2
01.11.  Köln, Gloria
02.11.  München, Technikum
03.11.  Zürich, Bogen F
04.11.  Schorndorf, Manufaktur
05.11.  Hannover, Kulturzentrum Faust

wallpaper-1019588
Zuckerrübe Steckbrief
wallpaper-1019588
Aktuelle Profilbilder aus dem Homeoffice
wallpaper-1019588
12 Kräuter gegen Stress, die garantiert entspannen
wallpaper-1019588
Choujin X: Neuer Manga des „Tokyo Ghoul“-Schöpfers gestartet