Girlpool – Harmonie für Ohren und Seele

Wenn man zum ersten Mal Girlpool hört, möchte man direkt ein entspanntes »hmmm« ausatmen. Das neue Album »Powerplant« bietet Harmonie für Ohren und Seele.

Der Sound – Harmonie für Ohren und Seele

Was haben wir hier denn genau? Indie, Grunge, Punk, aber alles ganz in Ruhe. Die Gitarrenriffs erinnern an ruhigen Grunge und der Gesang hat wieder diesen frechen Beigeschmack, wie ich ihn so liebe. Diese Musik ist die perfekte Alternative für Rock-Liebhaber, die es mal richtig entspannt angehen wollen. Ja, vielleicht sogar eine Einschlafhilfe brauchen.

Damit will ich nicht sagen, dass die Musik so langweilig ist, dass man direkt einschlafen möchte. Die Klänge von »Powerplant« sind einfach perfekt für einen entspannten Abend auf dem Balkon oder um eine anstrengende Party ausklingen zu lassen. Gesanglich erinnert die Band ein wenig an Tegan and Sara, doch Gitarren und Bass gehen eher Richtung Post-Grunge, was dem Ganzen einen angenehmen und einzigartigen Charakter gibt.

Tour-Daten im Herbst

Live erleben dürfen wir die Mädels zum Glück auch bald. Ganze vier mal spielt Girlpool im Herbst in Deutschland.

14. 09. 2017 – Köln (Artheater)
15. 09. 2017 – Hamburg (Golem)
16. 09. 2017 – Berlin (Berghain Kantine)
18. 09. 2017 – Frankfurt (Zoom)
19. 09. 2017 – Zürich (Rote Fabrik (CH) )

Musikvideo zu »Powerplant«

Das neuste Musikvideo zum Title Track möchte ich euch natürlich auch nicht vorenthalten. Der Song »Powerplant« bietet ein humorvolles Musikvideo, was leider mit einer etwas störenden Unterbrechung einhergeht. Bei Musikvideos sind solche Breaks allerdings legitim, solange sie nicht in die Album-Version übernommen werden. Ich wünsche euch viel Spaß beim hören dieses einzigartigen Grunge-Harmonie-Wunders.

© Titelbild: Girlpool


wallpaper-1019588
COVID-19 | Frankreichs Öffnungsstrategie von Mai bis Ende Juni «la stratégie de réouverture»
wallpaper-1019588
Top 20 Gemüsesorten für den Anbau im Hochbeet
wallpaper-1019588
11 Fehler, die den Rasen kaputt machen
wallpaper-1019588
12 Fehler, die Sie beim Hecke schneiden vermeiden sollten