Giorgio Armani Eyes to Kill Eyeshadow Nr. 3

R0016303

Heute zeige ich euch mein Baby, den Eyes to Kill von Armani. Mit 30 EUR darf ich annehmen, dass er mein teuersten Single-Lidschatten bisher ist, aber ich habe es nicht bereut. Amelie und Magalie sind den kleinen teuren Döschen des Herrn Armani schon länger verfallen und es war nur eine Frage der Zeit, bis ich mich am Counter widerfand. Für eine weitere ausführlich Review und Fotos schaut bei Keto rein.

Die Nummer 3 hätte ich beim Onlineshoppen niemals ausgesucht, da es ein Lila mit Grau und Goldstich ist. Ich wollte eine universelle Farbe, die ich sheer und deckend auftragen kann, allein oder in Kombination mit anderen Lidschatten. Also swatchte ich mich durch und verrieb und machte sehr große Augen, angesichts dieses Glimmers! Im Kunstlicht und sehr gut ausgeblendet wirkte die Nummer 3 sehr viel mehr wie Schlamm mit Lilastich, als es im deckenden Swatch hier aussieht. Ich bin dennoch zufrieden mit meinem Kauf und werde mir noch einen weiteren ETK anschaffen.

R0016304R0016305

Die ETK sind Hybridlidschatten, irgendwas zwischen Cream- und Puderlidschatten. Die Pigmente können immer wieder nachgepresst werden mit der kleinen Vorrichtung, die dabei ist. Die Armanis sind da immer noch etwas besonderes, die Optik ist anders als bei Chanel oder L’Oréal zum Beispiel. Man sieht eigentlich immer zwei Töne im Döschen, die zusammen aufgetragen einen Ton ergeben. Ist er nicht wundervoll anzusehen?

R0016217R0016306

Ich trage ihn doch am liebsten mit einem fluffigen Pinsel auf, der die Pigmente zwar gleichmäßig aufträgt, dabei aber sanft und sheer, sodass ich da, wo ich es möchte, ihn konzentriert und deckend auftragen kann. Ein Lidschatten reicht für einen mehrdimensionalen Look mit definierter Lidfalte.

Er hält ohne Base bei mir den ganzen Tag, kein Schmieren, kein Verblassen. Falls ihr es noch nicht herausgelesen habt: ich liebe ihn. :D

SWATCHES
ohne Base mit festem Lidschattenpinsel

Exif_JPEG_PICTURE                                              Exif_JPEG_PICTURE


wallpaper-1019588
Vegan Thai Pumpkin Soup
wallpaper-1019588
Ungesühnte Taten verjähren nicht
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
NEWSFLASH: Turin Brakes, Elaiza, Tim Kamrad und mehr
wallpaper-1019588
Kann ich mir das denn leisten?
wallpaper-1019588
Mediterraner Linsensalat
wallpaper-1019588
Madrid will Innenstadt für „Stinker“ sperren
wallpaper-1019588
Portoerhöhung für Standardbriefe auf 80 Cent