Gillette BODY – Sag den Körperhaaren den Kampf an!

Gilette-Body-Rasierer-Maenner-Test

Gillette BODY – Sag den Körperhaaren den Kampf an!

Wir alle wissen eigentlich spätestens seit David Beckham, dass sich der Trend immer weiter in Richtung Männerpflege bewegt. Immer mehr Designer und Labels bringen Beautyprodukte mit speziellen Formeln für den Mann heraus. Cremes und Tigelchen werden nun nicht mehr nur von Frauen benutzt, sondern stehen neben den Produkten der Partnerin mindestens in der gleichen Anzahl im Bad. Auf sich Wert legen, sich zu pflegen und sich an bestimmten Körperpartien außer im Gesicht zu rasieren, wurde vor ein paar Jahren noch belächelt, ist aber heute in der täglichen Routine für mich und für viele anderen Männer nicht mehr wegzudenken. Gillette hat dazu ein neues Produkt entwickelt, welches speziell auf die empfindlichen Körperzonen des Männern ausgerichtet ist: den Gillette BODY.

Das größte Problem bei einer Nassrasur im Intimbereich, am Oberkörper, Bauch oder unter den Achseln sind die Hautirritationen, die bei einem einfachen Rasierer nach nur ein paar Stunden schon sichtbar sind, jucken und/oder brennen. Wer kennt nicht die roten kleinen Pickelchen, bei denen man(n) sich jedes Mal ärgert, sich überhaupt rasiert zu haben. Meist liegt das Problem nicht nur beim Verwenden des selben Rasierers den man auch fürs Gesicht nimmt, sondern daran, dass manche den sensiblen Bereichen wenig Aufemerksamkeit schenken. Der Gillette BODY sagt auf sanfter Art der Körperbehaarung den Kampf an. Der bewegliche Klingenkopf sorgt für eine glatte Rasur an unebenen Stellen wie zum Beispiel der Achselhöhle, ohne sich zu schneiden. Dabei helfen 3 Lubrastrips, die an der Oberseite und Unterseite der Klinge angebracht sind. Das Herz hat nicht einen Blutfleck gekostet und auch nach mehreren Versuchen hat es nicht gespannt. Die Haare waren in nur wenigen Zügen verschwunden. Wie bei allen Rasierern der Marke, sorgt auch beim Gillette BODY der Griff aus Gummi für einem optimalen Halt, sogar unter der Dusche!

Mein Fazit: Für alle Männer, die sich regelmäßig den Körper enthaaren ist dieser Rasierer der optimale Helfer! Das ergonomische Design macht auch beim Rumliegen im Bad einiges her. Das Einzige was ich mir gewünscht hätte, ist eine Halterung, die wie bei den anderen Rasierern von Gillette einen guten Stauraum für Ersatzklingen bereithält. Außerdem liegt so die bakterienempfindliche Klinge nicht auf den Fliesen.

Kleiner Tipp: Damit die kleinen roten Pickelchen weniger auftreten, einfach nach dem Rasieren die Stellen sehr kalt abduschen, damit sich die Poren schließen. Anschließend mit einem milden Aftershave eincremen.

Aufgrund der hohen Nachfrage kann es sein, dass ihr den Rasierer im Drogeriemarkt eures Vertrauens nicht findet. HIER könnt ihr aber noch einen ergattern.

 In Kooperation mit Gillette


wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen
wallpaper-1019588
Unterwegs mit dem Babboe Big-E
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM