Gewürzkuchen 2013

Wie letztes Jahr, habe ich auch dieses Jahr wieder eine eigene Gewürzkuchenkreation für euch erstellt.

Gewürzkuchen2013

Und auch dieses Jahr sind wieder Pecannüsse drin, die ich schon seit meiner Kindheit immer so gerne esse. Macadamia wären sicherlich auch eine super Zutat. Aber das könnt ihr handhaben wie ihr wollt. Der Kuchen ist ein Multitalent. Jede Zutat bis auf die Grundzutaten ist austauschbar. Aus dem Teig könnt ihr kleine Kuchen, große Kuchen, Muffins, Kuchenmischungen oder hinterher Cakepops herstellen. Eurer Vorliebe ist damit keine Grenzen gesetzt. Schreibt mir doch einfach, was ihr daraus gemacht habt!

Gewürzkuchen 2013

von Die Süssbloggerin, 18. Dezember 2013

Gewürzkuchen 2013

Zutaten:

  • Grundzutaten
  • Zucker, weiss - 100g
  • Zucker, braun - 100g
  • Mehl - 250g
  • Backpulver - 2 TL
  • Salz - 2 Prisen
  • Margarine - 250g
  • Eier - 4
  • Gewürzzutaten
  • Creamcookies (Oreo), gemahlen - 25g
  • Vanille - 1 TL
  • Spekulatiusgewürz - 1 TL
  • Pecannüsse, gehackt - 100g
  • Haferflocken - 50g
  • Mohn, gemahlen - 1 TL
  • Rum - 1 TL
  • Mandeln, gemahlen - 60g

Anleitung:

Eier, Zucker und Margarine schaumig schlagen. Alle anderen trockenen Zutaten gründlich mischen und dann unter die Eimasse rühren.

Ein Kuchen in der 26er Springform braucht bei 180° ca. 40-50 Minuten.
Muffins 15-25 Minuten ja nach Größe.


wallpaper-1019588
Schwedisches Design trifft auf schwedisches Design - Apfelbäckchen im Möbelhaus mit Ebbe + Gewinnspiel
wallpaper-1019588
Unterschrift mit Paraphe – Schriftform gewahrt?
wallpaper-1019588
Gutenberg – der neue WordPress Editor
wallpaper-1019588
Wie rauchen deinen Zyklus beeinflusst
wallpaper-1019588
Huckleberry Gin & Käse
wallpaper-1019588
Nachhaltig leben mit Baby
wallpaper-1019588
Was bedeutet RTP bei Online Slots?
wallpaper-1019588
Neues Logo und keine Tasty Treats mehr ab Android 10