Gewinnspiele, Fluch oder Segen – Mein Fazit

Nachdem der Sascha anfang des Jahres über seine viele Gewinne die er die letzten Monate abgestaubt hat berichtete, habe ich angefangen mich mit dem Thema zu beschäftigen. Anfangs habe ich die leichteste Variante gewählt. Facebook “Gefällt mir” Gewinnspiele. Das Prinzip ist relativ simpel. Man findet eine Seite incl. Gewinnspiel und ist nur einem Klick auf den “Gefällt mir” mit im Lostopf. Eigentlich ganz simpel. Dummerweise wenn man das so mit 20 oder 30 gemacht hat, besteht die Timeline eigentlich wieder nur aus Spam. Natürlich kann man die Seiten auch Blocken, aber man will ja schon wissen ob man gewonnen hat?! Und wenn das Gewinnspiel rum ist, bleibt der Spam natürlich trotzdem. Ich einer längeren Aktion habe ich dann nachdem Ablauf aller Gewinnerspiele die Seiten nach und nach gelöscht und auch an keinen weiteren Gewinnspielen mehr teilgenommen.Die Nachteile die ich auf Facebook bezogen hatte und der Aufwand meine Timeline sauber zu halten waren mir einfach zu auf Dauer zu groß, da ich doch Facebook gerne auch Privat benutze.
Dann find ich an über diverse Gewinnspiel Sammelseiten und Blogs mir normale Gewinnspiele anzuschauen. Da ist das Angebot ja groß genug. Nachdem ich die ersten Gewinnspielformulare ausgefüllt hatte, stellte ich fest das eine eigene E-Mail Adresse eigenes für Gewinnspiele doch die bessere Alternative. Bei Firmeneigenen Gewinnspielen wäre die normale Adresse ja auch noch in Ordnung, aber sobald mal sich abseits der großen Firmen für Gewinnspiele registriert kommt man um Newsletter-Registrierung z.B. nicht mehr rum. Und das sind dann noch die geringern Übel. Oft gibt es noch eine Checkbox, die es dem Anbieter erlauben ganz offen eure Daten an Dritt Anbieter, also Spammer zu verkaufen. Gut oft brauch man diese Checkbox nicht zu aktiven, aber je dubioser der Anbieter, um so hartnäckiger ist die Aufforderung diesem Passus doch Bitte Bitte Bitte zu zustimmen. Gut denke ich mir, hast doch extra eine E-Mail Adresse angelegt, warum also nicht. Ich habe Mitte Mai an ca. 10 Gewinnspielen teilgenommen in denen es meist um Elektronik ging. Handys, IPads, IPod und sonstigen Elektronischen Schnick Schnack. Keine Reisen, keine Mode oder Bargeld Gewinnspiele.Gewinnspiele bei denen Telefonnummern usw. von Nöten waren habe ich generell gemieden.
So das ganze ist nun Wochen her. Und siehe da. Gestern Abend kam die 100 E-Mail in meinem Gewinnspiel E-Mail Konto an. Schon mal eine beachtliche Menge für 10 Gewinnspielseiten oder? Gut, dachte ich mir. Vielleicht versuchen sie dich ja hartnäckig zu erreichen um dir deine Gewinne zu schicken. Pustekuchen. Nicht eine einzige E-Mail kam von einem der Gewinnspielseiten. 100 Emails mit Spam. Ok, mag einer von euch denken, solche Spam Dinge sind ja heute nichts besonders mehr. Was mich aber am meisten an dieser Situation gestört hat ist, das nicht einige einzige dieser 100 Mails mit den Dingen zu tun hatte die man konnte. Ich hab die Themenverteilung mal nachfolgend grafisch dargestellt:

Gewinnspiele, Fluch oder Segen – Mein Fazit

Hm, irgendwie komisch, ganze 5 Mails haben sich mit dem Thema Elektronik beschäftigt. Also den Dingen die ich gewinnen wollte. Ich glaube ich bin schlecht angezogen, oder warum ist gerade der Modeblock doch so hoch ausgefallen. Ich sollte mir wohl Gedanken machen?! Oder seh ich so gestresst aus das ich unbedingt Urlaub brauche.
Aber gehen wir mal von der Gesamtsitutation aus. Ich habe an 10 Gewinnspielen teilgenommen. Nirgendwo was gewonnen außer mindestens 5 Spam-Mails pro Tag mit Themen die mich so gar nicht interessieren. Ist es das wirklich wert? Nicht jeder, legt sich extra eine Mail an um an solchen Gewinnspielen teilzunehmen, nicht jeder Spam-Filter ist so gut wie der von Gmail.
Ich werde es auf jeden Fall meiden mit meiner normalen Email an solchen Gewinnspielen teilzunehmen. Wie seht ihr das? Macht ihr immer mit wenn es was zu gewinnen gibt? Egal ob Facebook oder in freier virtueller Wildbahn? Oder habt ihr auch schon groß abgestaubt bei solchen komischen Gewinnspielen.


wallpaper-1019588
Ma’amoul
wallpaper-1019588
einfacher köstlicher Weihnachtskuchen: Zimtstern-Kuchen mit Streuseln – recipe for simple cinnamon christmas cake
wallpaper-1019588
Architekturführer Frankfurt 1970-1979
wallpaper-1019588
LAG Berlin-Brandenburg: Arbeitnehmer verweigert Tätigkeit im Home-Office – Kündigung unwirksam.
wallpaper-1019588
Real Madrid unterlag Mallorca mit 0:1
wallpaper-1019588
Ein wildes Bündner Wasser
wallpaper-1019588
ZDF-Herzkino, 20.15 Uhr: Inga Lindström: Ausgerechnet Söderholm
wallpaper-1019588
Apfelkuchen mit Ingwer