Gewichtsverlust auf Paleo: Was zu erwarten ist

Gewichtsverlust auf Paleo: Was zu erwarten istFacebook4Twitter0Google+0

Paleo ist nicht eine Diät speziell für den Gewichtsverlust. Es ist ein Weg für optimale Gesundheit und Langlebigkeit. Und das bedeutet für manch einen auch abzunehmen.

Für viele stellt das Gewicht ein Problem dar. Man will abnehmen, allerdings weiß man nicht wo man anfangen soll. Ziele sind wichtig und wenn man wirklich abnehmen will, sollte man sich eine gesunde Diät als Ziel setzen. Was man allerdings bedenken sollte ist folgendes: Das Gewicht auf der Wage ist kein optimales Zeichen für Gesundheit. Es ist die Balance zwischen Gewichtskontrolle, ohne dass man davon dominiert wird. Dauerhaft zu fasten und einfach weniger zu essen ist Quälerei und einfach nicht gesund. Man muss also darauf achten, richtig abzunehmen. Frauenfüße stehen auf der Waage

Es wird dir bestimmt helfen, wenn du weißt, was eigentlich auf dich zukommt. Gewichtsverlust ist eine komplexe Sache, aber mit den richtigen Methoden wird es dir viel einfacher fallen. Es wird dir sicherlich auch helfen, erstmal langfristig zu denken, statt jeden Tag auf schnelle Ergebnisse zu hoffen.

Paleo Gewichtsverlust: Die Grundlagen

Hier einige Punkte, die zu beachten sind, wenn es zum Gewichtsverlust mit Paleo kommt. Bedenke auch, dass jeder anders ist und jeder andere Details beachten sollte um einen optimalen Weg zu finden.

  • Esse Proteine und Fette mit hoher Qualität, bei jeder Mahlzeit. Es ist nicht vorteilhaft, wenn man denkt, dass man auf diese wichtigen Nährstoffe verzichten sollte, um abzunehmen.
  • Sei nicht überrascht: Esse soviel Früchte und Gemüse wie du willst. Mache es dir zur Gewohnheit eine Portion Gemüse mit jeder Mahlzeit zu haben.
  • Höre auf dich selbst zum Verhungern zu zwingen. Gewichtsverlust, den du auch behalten willst, ist nur bei einer Kooperation mit dem eigenen Körper möglich. Ein anderer Grund nicht zu verhungern ist folgender: Wenn man Mahlzeiten überspringt, kann das oft zu Nebenwirkungen wie Müdigkeit und emotionalen Veränderungen führen. Diese können dann einem die Willenskraft schwächen und zu unnötiger Belastung führen.
  • Finde heraus, wie viel Kohlenhydrate für dich genug sind.
  • Treibe Sport.
  • Fokussiere dich auf Fleisch und Gemüse und versuche weniger Nüsse, getrocknete Früchte und verschiedene Säfte zu dir zu nehmen. Wie ich schon in meinem anderen Beitrag erwähnt habe, solltest du nicht Kalorien zählen. Es hilft aber trotzdem noch, deine Essgewohnheiten aufzuschreiben, sodass du eventuelle Trends und Veränderungen beobachten und auswerten kannst.

Was zu erwarten ist

Du fragst dich vielleicht jetzt: Also wenn ich die oben genannten Aspekte alle befolge, werde ich dann konstant Gewicht verlieren und meinen Wunschkörper haben?

Ja und Nein. Man wird Gewicht verlieren, allerdings ist es keine Linie die linear nach unten gehen würde, sondern vielmehr eine Linie mit Kanten und Ecken.

Stelle dich darauf ein in den ersten Wochen, sogar Tagen, bis zu 10 Kilos zu verlieren. Das Meiste davon wird Wassergewicht sein, also solltest du nicht darauf hoffen, dass das langanhaltender Gewichtsverlust ist.

Der Grund für das Wassergewicht ist ganz einfach: Jedes Gramm Glukose (ein Kohlenhydrat), dass du in deinem Körper hast, hält 3-4 Gramm Wasser. Wenn du also deine Kohlenhydrateinnahme beschränkst, verlierst du dabei auch Wasser. Ein normaler, physiologischer Effekt.

Nach dieser, plötzlichen Gewichtsabnahme wird sich die Abnahme dann verlangsamen, weil es weniger Wassergewicht gibt.

Das ist normal und sollte nicht als Grund genommen werden, mit den neu gewonnen Gewohnheiten aufzuhören. Es ist einfach nicht mehr möglich für den Körper bei so einem Tempo das Gewicht zu verlieren. Es wäre ungesund und schädlich.  Bedenke auch, dass nicht jeder diese plötzliche Gewichtsabnahme beobachten wird. Wenn du zum Beispiel schon vor dem Beginn mit Paleo wenig Kohlenhydrate zu dir genommen hast, ist es wahrscheinlich, dass du schon vieles von deinem Wassergewicht verloren hast.

Das bedeutet auch, dass du nicht jeden Tag etwas verlieren wirst. Gewichtsverlust bedeutet, dass man in einem bestimmten Zeitraum, in dem man Gewicht verlieren will, eine generelle Abnahme feststellen kann. An manchen Tagen ändert sich das Gewicht, und an manchen Tagen ändert es sich nicht.

Gewichtsverlust und Langfristigkeit

Viele scheinen sich davon abschrecken zu lassen, wenn die Abnahme nicht stetig ist. An einem Tag verliert man kein Gewicht und schon gibt man auf. Um diese negativen Gedanken zu vermeiden, sollte man bedenken, dass es Faktoren gibt, die das Gewicht auf der Wage beeinflussen.  Diese Faktoren haben auch nichts mit der eigentlichen Gewichtszunahme oder Abnahme zu tun, können aber immer noch das Gewicht beeinflussen:

  • Hormone
  • Stuhlgänge (Ich weis! Das ist ein eher nebensächlicher Grund, aber es keinen Unterschied machen)
  • Die Mahlzeiten, die schon eingenommen wurden (Wenn man sich morgens auf die Wage stellt und dann Abends zugenommen hat, ist der Grund doch klar!)
  • Kleider, die man anhat beim Messen des Gewichtes. Bitte zieh sie doch aus, sodass du auch wirklich nur dein eigenes Gewicht misst.
  • Die Verstauung von Kohlenhydrate durch Wasser. Wie oben erwähnt wurde, kann man plötzlich Gewicht verlieren, aber auch genauso schnell dieses Gewicht zunehmen, denn Kohlenhydrate können das Wasser halten.
  • Die Einnahme von Salz. Salz ist nicht schlimm, aber es kann Wasser absorbieren.
  • Die Einnahme von Koffein. Koffein kann zu Wasserverlust führen.
  • Medikament. Viele haben Nebenwirkungen, die von Gewichtsabnahme bis hin zur Gewichtszunahme reichen.

Ein anderer Grund, warum das Gewicht auf der Wage nicht ganz korrekt, ist das Wiegen von Fett UND Muskeln. Wenn man Sport treibt und im Fitnesscenter beispielsweise Gewichte stemmt, ist es wahrscheinlich, dass man an Muskeln dazu gewinnt. Ist das schlecht oder gut? Natürlich ist das gut, aber auf der Waage sieht das man nicht.

Also,wie du siehst, gibt es viele Faktoren, die die Abnahme beeinflussen können und sich auf jedes Detail zu konzentrieren ist ein gutes Rezept für mentale Quälerei.


wallpaper-1019588
Dokumentation: "Sie werden mich lieben, wenn ich tot bin" / "They'll Love Me When I'm Dead" [USA 2018]
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Mariazeller Pfarrball 2019 – Fotos und Video
wallpaper-1019588
Filme zum Anschauen: Safety Last (Ausgerechnet Wolkenkratzer, USA 1923)
wallpaper-1019588
Flagge Äquatorial-Guinea | Flaggen aller Länder
wallpaper-1019588
Mediterrane Schätze ab La Spezia
wallpaper-1019588
Erotic Steam-Spiel aus einem Land mit den strengsten Anti-Porno-Gesetzen