Gesunder Snack – Müsliriegel Basisrezept

Ich bin eine Naschkatze. Eine sehr große sogar. Und ich mag Müsliriegel. Die fertig zu kaufenden Müsliriegel haben aber leider, leider einen großen Fehler: Sie schmecken zwar, sind aber wahre Zuckerbomben. Verzichten mag ich aber auch nicht. Was tun? Selbstmachen!

Dieses wirklich einfache Basis-Rezept für selbstgemachte Müsliriegel kann problemlos und einfach variiert werden. Für leckere Müsliriegel mit bekanntem Inhalt :)

Diese Zutaten werden gebraucht:

  • 125 gr. kernige Haferflocken
  • 125 gr. zarte Haferflocken
  • 50 gr. Sonnenblumenkerne
  • 70 gr. Kokosflocken
  • 40 gr. Sesam (ungeschält)
  • 40 gr. Mandeln (gehackt)
  • 125 gr. Butter
  • 150 gr. Honig
  • 1 Prise Salz

So geht´s:

Die Butter in einem Topf langsam zergehen lassen. Den Honig zur zerlassenen Butter geben und mit einer Prise Salz zu einer sämigen Masse zerschmelzen lassen.

Müsliriegel1

Die restlichen Zutaten in einer Schüssel mischen und sodann mit der Butter-Honig vermengen. Entstehen sollte ein feuchtes, formbares Gemisch.

Ein Backblech fetten oder mit Backpapier auslegen. Darauf die Masse verteilen und mit einem Löffel auf ca. 1 cm Höhe verteilen. Form und Größe bleiben jedem selbst überlassen.

Bei 150 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Die Riegel in Form schneiden solange sie noch warm sind.

Müsliriegel2

Fertig!

Das Basisrezept kann beliebig erweitert werden. Zum Beispiel mit Früchten, Schokolade oder auch die Mandeln gegen Haselnüsse austauschen.


wallpaper-1019588
Knieschmerzen: Was sind die Ursachen und welche Behandlung hilft?
wallpaper-1019588
Review: Penguin Highway [Blu-ray]
wallpaper-1019588
Spiele-Review: Little Town Hero [Nintendo Switch]
wallpaper-1019588
[Manhua] Biaoren – Die Klingen der Wächter [3]