Gesund abnehmen – so geht’s

avatar_manuela.jpg Download Artikel als PDF

Gesund abnehmen – so geht’s

Der Entschluss ist gefasst, und endlich gehen Sie voller Elan daran, die Pfunde an Bauch, Hüften und Oberschenkeln zu attackieren, die sich so über die Jahre angesammelt haben. Lesen Sie hier, worauf es ankommt, und wie Sie gesund abnehmen und Ihr Gewicht auch dauerhaft halten können.

gesund abnehmen

Quelle: (*) Fotolia

Die Grundregeln zum Abnehmen sind eigentlich simpel. Es geht darum, weniger Kalorien zu sich zu nehmen als man verbraucht, und schon purzeln die Pfunde. Wenn man dann noch weiß, dass ein Kilogramm Fett aus etwa 7000 Kalorien besteht, kann man sich leicht ausrechnen, wie viele Kalorien man am Tag einsparen muss, um ein Kilo abzunehmen – wer 500 Kalorien am Tag weniger isst, braucht 14 Tage, um 1 Kilo abzunehmen.

Geht das nicht schneller, werden Sie sich jetzt fragen?

Doch, sicher geht es das. Wem ein Pfund Gewichtsverlust pro Woche deutlich zu wenig erscheint, muss schlicht und einfach noch mehr Kalorien einsparen, um mehr abzunehmen.

gesund abnehmen - Wirsingroulade
By abnehmen.net originally posted to Flickr as wirsingroulade CC-BY-SA-2.0 http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0, via Wikimedia Commons

Aber Vorsicht: mehr als ein Viertel des Tagesbedarfs an Kalorien einfach wegzulassen ist höchst ungesund. Dadurch enthält man dem Körper wichtige Nährstoffe vor, was sich langfristig rächt.

Warum Hungern nicht funktioniert

Der menschliche Körper benötigt eine Vielzahl an Nährstoffen, um die körperlichen Abläufe im Gleichgewicht zu halten, zur Energiegewinnung für die Zellen, für Muskelbewegung und Hirnleistung sowie um die verschieden körperlichen Funktionen in Gang zu halten. Protein und Fett sind die Baustoffe für die Zellen und Kohlehydrate dienen zur schnellen Energiegewinnung für Muskeln und Hirn. Vitamine werden für das hormonelle Zusammenspiel benötigt und Mineralien regulieren Stoffwechselvorgänge und den Nährstoffaustausch zwischen Blut und Zellen. Bekommt der Körper zu wenig von diesen wichtigen Nährstoffen, entwickelt er zum einen Mangelerscheinungen angefangen von Müdigkeit über Hautprobleme bis hin zu handfesten Drüsen- und Organstörungen.

gesund abnehmen

Quelle: (*) Fotolia

Noch unmittelbarer macht sich aber eine weitere Konsequenz des Nährstoffentzugs bemerkbar: verstärkte Hungergefühle, die daraus resultieren, dass der Körper dringend Nährstoffe braucht und dies unmissverständlich zu verstehen gibt – nicht sehr förderlich, wenn man abnehmen möchte. Eine weitere Folge des Nährstoffentzugs ist, dass der Stoffwechsel heruntergefahren wird. Der Körper passt sich an das vermeintlich verminderte Nahrungsangebot an und verbraucht weniger Kalorien – und das langfristig. Dies ist auch der Grund für den gefürchteten Jo-Jo Effekt. Nach einer Hungerkur oder Crash-Diät verbraucht der Körper durch den langsamer laufenden Stoffwechsel weniger Kalorien als zuvor, wodurch man bereits mit einer Nahrungsmenge zunimmt, mit der man vor der Diät sein Gewicht spielend gehalten hat.

gesund abnehmen

Quelle: (*) Fotolia

Keine Wunder erwarten

Erwarten Sie daher nicht, in nur wenigen Wochen Ihr Zielgewicht zu erreichen. Gesund Abnehmen bedeutet immer, die Ernährung langfristig umzustellen und immer genügend zu essen, damit der Körper die erforderlichen Nährstoffe bekommt. Daher existiert das erwähnte Limit von einer 25%igen Kalorieneinsparung pro Tag – nicht mehr.

Möglichkeiten zum Kalorienverbrennen

Wer trotzdem mehr Kalorien einsparen möchte, um schneller abzunehmen, muss daher seinen täglichen Kalorienverbrauch erhöhen. Dazu eignet sich Bewegung in jeder Form. Bereits eine halbe Stunde leichte sportliche Tätigkeit kann zwischen 200 und 400 Kalorien verbrauchen. Besonders aerobe Sportarten wie laufen, schwimmen, radfahren und auch zügiges Gehen verbrauchen viele Kalorien. Sportarten, die schnell Muskulatur aufbauen helfen doppelt – denn es werden nicht nur beim Sport Kalorien verbrannt, sondern die Muskelmasse erhöht auch den Grundumsatz im Ruhezustand, und zwar um ganze 70 Kalorien pro Kilogramm und Tag im Vergleich zu Fettmasse.

gesund abnehmen

Quelle: (*) Fotolia

Wir wünschen Ihnen alles Gute für Ihre Gesundheit.

Wir empfehlen Ihnen auch den Artikel Schlafen Sie sich schlank.

Für Fragen, Anregungen, Lob, Kritik, Erfahrungsberichte, etc. stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit gerne zur Verfügung.

Herzlichst Manuela und Arno Richter


wallpaper-1019588
Tennisball: Test & Vergleich (06/2021) der besten Tennisbälle
wallpaper-1019588
Reithelm: Test & Vergleich (06/2021) der besten Reithelme
wallpaper-1019588
[Manga] Bakuman. [13]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Ulefone Tab A7 vorgestellt