gestürzte Birnentarte


Nachdem ich gestern einiges ausmisten musste, weil unser Bad komplett saniert wird, hatte ich Lust auf etwas süßes. Wie gut, dass ich noch Birnen im Haus hatte. So kam mir die Idee eine Birnentarte zu backen.


Backen und kochen ist für mich keine Arbeit, sondern Entspannung, dabei kann ich nach Stressreicher Arbeit gut abschalten andere und mich verwöhnen :-)
gestürzte Birnentarte
gestürzte Birnentarte
gestürzte Birnentarte
gestürzte Birnentarte
gestürzte Birnentarte
gestürzte Birnentarte
Zutaten:
2 feste Birnen
50 g braunen Zucker
50 Butter (geschmolzen)


Teig

120 g Butter

70 g braunen Zucker
2 Ei
110 g Mehl
1 Tl Backpulver 
1/2 TL  Vanilleextrakt
1/2 TL Vanillezucker

Backform 20 cm Durchmesser

Backofen auf 170 ° C vorheizen


Die geschmolzene Butter in die runde Backform verteilen. 

Den Zucker darauf verteilen. Die Birnen in dünne Spalten schneiden und Kreisförmig auf den Zucker legen.

Die Zutaten für den Teig alle zu einem glatten Teig verarbeiten.

Den Teig auf die Birnen verteilen. 
Den Kuchen für 45 Min. backen. 
Den Kuchen im heißen Zustand aus der Backform lösen,denn sobald die Zuckermasse fest wird, lässt sie sich nicht gut lösen.



Bis bald
Liebe GrüßeDragana


wallpaper-1019588
(Ziemlich) Beste Freunde
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
Wirsingeintopf mit Hackbällchen
wallpaper-1019588
Ein persönlicher Rückblick
wallpaper-1019588
Yakuza: Like A Dragon – Weltkarte wird dreimal größer sein als die von Kamurocho
wallpaper-1019588
Couscous-Gemüse mit Kürbis und Rote Bete
wallpaper-1019588
Der letzte Patchday des Jahres
wallpaper-1019588
Ersatz der Fahrkosten mit eigenen Pkw von 30 Cent pro Kilometer bei unwirksamer Versetzung