Gestreiftes Strandkleid

Bei mir im Blog ist noch Sommer, obwohl es draußen wirklich nicht mehr danach aussieht. Momentan fordert mich mein Leben 1.0 ziemlich, daher komme ich mit den Sommer-Postings gar nicht nach. Und wenn ich dann was fertig vorbereitet habe, verpasse ich auch noch regelmäßig, es zu veröffentlichen. Sowas. Naja, so Phasen gibt es halt auch.

DSC_2569b

So ein legeres Strandkleid, aber mit Trägern, aber ohne Ärmel, dafür mit Tunnelzug an der Taille, das schwebte mir schon länger vor. Als ich dann zufällig über das Freebook Basic Top von Elna stolperte, war klar dass ich mir daraus ein Kleid basteln werde. Ich habe eine gemütliche Größe gewählt und gaaaanz leicht ausgestellt verlängert. Als grobe Vorlage hatte ich mein Toni Schnittmuster, wollte es aber länger, nämlich knieumspielend, und nicht so ausgestellt. Der Tunnelzug ist einfach aus Jersey aufgenäht und mit Jerseynudel bestückt.

PicMonkey Collage1

Selbstverständlich wollte klein Chaoskind auch mit auf die Fotos! Diese sind übrigens im Garten meines Onkels entstanden, immer nur aus unserem Garten ist ja langweilig, oder? :P Der hat ganz schon schräg geschaut als ich da mal rumgepost habe… war ja wieder mal gar nicht peinlich.

DSC_2599b

Schließlich haben wir doch noch spontan an einem Feld angehalten und ein paar hübsche Fotos geschossen, die geradezu SOMMER schreien, oder? Also die 40 Grad vermisse ich wirklich nicht, das war ja echt nicht auszuhalten. Aber auf den Fotos siehts ganz nett aus muss ich sagen.  Beplottet habe ich mein Kleid auch, wie man sieht. Es ist eine Datei von Kleine Göhre, “one summer to remember” steht da. Leider hält die blöde Hologrammfolie nicht auf der weißen und ist inzwischen abgefallen. Da muss ich mit einer anderen Farbe nochmal nachbessern.

PicMonkey Collage2

Die Fotos hat wie immer mein Nähfroschmann gemacht, der Herr Hochzeitsfotograf himself. Den ganzen Sommer hatten wir nicht wirklich viel von ihm, denn er war wirklich ausgebucht. Immer Freitags und Samstags Hochzeiten, von morgens bis abends, quer durch Deutschland und einmal verschlug es ihn sogar nach Zürich und Paris! Erzählt hat er nie viel, er ist ja eher ein bisschen wortkarg. Lediglich was es zu essen gab, das hat er immer erzählt! Männer. Naja, muss ich halt warten bis er über die Hochzeiten bloggt und dann da ein bisschen die Fotos anschauen. Ja, er bloggt auch Hochzeiten die er “geschossen” hat. Echt interessant, wie unterschiedlich der “schönste Tag” sein kann, von schicker “deutscher” Hochzeit bis hin zur saalfüllenden “türkischen” Hochzeit! Streikende Oldtimer, Regen, 40 Grad, Baugerüste,… you name it! :D

DSC_2593b

Nun sind wir also fast froh, das die Hochzeitshochsaison sich dem Ende neigt, der Papa wieder am Wochenende etwas mit uns unternehmen kann und überhaupt alles kuschelig-herbstlich wird. Kastanien haben die Maus und ich gestern schon gesammelt, da war der Papa auch dabei. Heldenhaft hat er riesige Äste hoch geworfen um ein paar Kastanien runter zu holen, während Mausi und ich im Rasthäuschen Schutz suchten. Mal sehen was wir mit den ganzen Dingern nun anfangen! :D

Mein schickes Sommerkleid werf ich jedenfalls rüber zu meiner Linkparty für Werke nach kostenlosen Schnittmustern denn das zugrunde liegende Top-Schnittmuster ist ja for free, und natürlich zu RUMS und zum Kopfkino!

Related Posts

wallpaper-1019588
2 Last-Minute Halloween Looks - The Half-Face Girl & Splattered nails
wallpaper-1019588
Die Trendfarben der Saison Herbst/Winter 2016 laut Pantone®
wallpaper-1019588
Filmkritik zu „Findet Dorie“ (Kino)
wallpaper-1019588
Dafür stehen wir mit unseren Namen
wallpaper-1019588
Onsen Musume: Neuer Trailer veröffentlicht
wallpaper-1019588
Love Live! Sunshine!! Staffel 2 – Neues Werbevideo veröffentlicht
wallpaper-1019588
Was ihr über den Islamunterricht in Deutschland wissen solltet
wallpaper-1019588
Gemäß Umfrage sehen nur 29 Prozent der Deutschen die Masseneinwanderung kritisch, Zusammenhänge werden nicht erkannt