Gestern war Welterschöpfungstag ... und auf Fehmarn wir betoniert ...

Gestern war Welterschöpfungstag ...  und auf Fehmarn wir betoniert ...Griaß di, Servus und MoinMoin,
im Moment schäm ich mich ja. Es geht mir sooo gut, und das, obwohl in der Welt ein Kriesenherd und eine Katastrophe nach der anderen hochflackert.Soviel meinen sie haben recht, und das Recht die eigene Anschauung durchzuprügeln. ...
War es nicht Rosa Luxemburg, die sagte:

"Freiheit ist immer auch die Freiheit des Anderen.". 


Also eigendlich alles ganz einfach, wenn das eigendlich nicht wär. Hypothetisch gesehen, ist die Welt in Ordnung, wenn sich jeder dem entsprechend verhält. Mit Respekt dem Anderen gegenüber.
Mit dem Respekt gegenüber unserer herrlichen Welt und Natur mangelt es aber auch überall. Gestern war

Welterschöpfungs-Tag

Wir verbrauchen viel zu viel. Seit gestern sind alle nachwachsenden Resourcen für diese Jahr verbraten. Klasse gemacht! Sprich, wir borgen von der Zukunft.
Gestern war Welterschöpfungstag ...  und auf Fehmarn wir betoniert ...
Nochmals rein hypotetisch: Geben wir der Natur, der Erde den gleichen Stellenwert wie dem Mensch, nehmen dann nochmals die gute alte Rosa mit Ihrem Freiheitssatz und schon geht mit ROSAroter Brille die Milchmädchen-Rechnung auf: Eine heile Welt! (Bis auf die kleinen Kommunikationsstörungen)
Das ganze funktioniert aber nur, wenn wir alle etwas kürzer treten. Nicht Haben, Haben, Haben und NEU, NEU, NEU wollen, sondern nachhaltiger leben. Reparieren, statt wegwerfen und so. Macht auch Spaß, also mir zumindest ... Das Leben ist soooooo schön.

Petition: "Bewahrt Fehmarn"


Zubetonieren und das Stück Kuchen vergrößern!

Und da nimmt es mich heute schon von meinem rosaroten Weltverbesserungshocker, wenn ich les, dass in Fehmarn 15 ha - das sind mehr als 33 Fußballfelder,  und wer schon mal über so einen Platz gehatscht ist, weiß wie lang man da läuft - als gigantisches Industriegebiet versiegelt und verbaut werden soll.
Jetzt wo die Realisierung des Fehmarn-Belt-Tunnels sozusagen kurz vor Vollendung steht, da will man natürlich auch Dicke vom Wirtschaftskuchen und globalen Warenverkehr abhaben. Immer Mehr, Mehr, Mehr und ich, ich, ich ...
.... Schnell mal die Freigabe im Sommer durch den Politbetrieb durchgeschubst, das merkt eh keiner ....

Falsch gedacht, 

sogar ich am anderen Ende von Schland hab Wind davon bekommen und gleich

Gestern war Welterschöpfungstag ...  und auf Fehmarn wir betoniert ...die Petition "Bewahrt Fehmarn" 


unterschrieben. Denn es geht uns alle an! Heut im Norden, morgen in der Mitte und im Süden und übermorgen in Deiner Nachbarschaft. Wieder ein Stück Natur dem Profit geopfert. ....
Weil unsere Erde trotz allem herrlich ist, und die meisten Menschen ja auch, und Ihr ganz besonders,  deshalb wünsch ich Euch allen einen wunderbaren, schönen Tag und einen ganz glücklichen noch dazu.
Gestern war Welterschöpfungstag ...  und auf Fehmarn wir betoniert ...

wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Periode und Brustschmerzen – was kann ich tun?
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Bambara: Hinter den Fassaden
wallpaper-1019588
NEWS: Laura Marling kündigt Konzerte in Hamburg und Köln an
wallpaper-1019588
Wir sind noch und wieder da!
wallpaper-1019588
Mühle – Gedicht vom 17.02.2020