Geschraubtes Granitding

Geschraubtes GranitdingDie neue Ausgabe der "Bergliebe" zeigt auf dem Cover La Fiamma. Ich erinnere mich, wie ich vor längerem beim Albigna-Stausee hoch über dem Talgrund des Bergells emporschaute zum Gipfel des Spazzacaldeira - und die ihm beigestellte Nadel sah. Ein geschraubtes Granitding. Eine Flamme eben. Die Titelgeschichte im Heft ist gut, Redaktionsleiterin Natascha Knecht kraxelte mit einem Begleiter gleich selber hoch. Auch wird mit einem alten Foto gezeigt, wie La Fiamma ganz oben nicht mehr hundert Prozent dieselbe ist wie früher: Seit ein Blitz einschlug, fehlt das oberste Stücklein.