Gerüchteküche: Der erste Pancake gelingt nie.

Der erste Pancake gelingt nie
Was spricht für das Küchengerücht:

Das Phänomen des ersten Pancakes ("first pancake phenomenon") besagt, dass man den ersten Pancake immer versaut, weil die Pfanne einfach noch nicht die richtige Temperatur hat und er deshalb anbrennt.
(Quelle: Rory Gilmore - Gilmore Girls Season 7, Ep. 16 “Will you be my Lorelai Gilmore?”)
George sagt zum Küchengerücht:
Gerüchteküche: Der erste Pancake gelingt nie.Die Sache ist die: Wenn ich meine alte, unbeschichtete Pfanne nehme, in die ich etwas Fett geben muss, dann ist tatsächlich beinahe garantiert, dass ich den ersten Pfannkuchen, Crêpe oder eben Pancake - ähm - versaue. Es ist dann schon ein kleines Küchenwunder, dass es ab dem Zweiten ganz fantastisch läuft, aber dann sind die Bedingungen eben ganz plötzlich optimal. Ich stimme dem Küchengerücht also zu. Und außerdem ist es natürlich schwer Rory etwas abzuschlagen. (Aber, dass muss ich noch hinzufügen, ich bin bei mir auch nicht für sonntagmorgendliche Crêpes zuständig. Lucky me.)
Jim sagt zum Küchengerücht:
Gerüchteküche: Der erste Pancake gelingt nie.Mir ist der erste Pfannkuchen tatsächlich noch nie angebrannt. Ganz im Gegenteil. Bei mir wird der erste Pfannkuchen immer etwas "weiß". Tatsächlich werden die Pfannkuchen 2-387 viel schöner, trotzdem wird der erste Pfannkuchen nicht weggeworfen oder so. Ich würde auch nicht sagen, dass er damit "nicht gelungen" wäre. Es geht zwar schöner, aber der Erste ist eben ein Charakterpfannkuchen.
Was sagt ihr?
Gerüchteküche ist eine fortlaufende Reihe in der wir mit euch über Küchengerüchte diskutieren wollen.