Gemüse satt


Gestern beim Abendessen ist mir etwas aufgefallen. Wie viel mehr Gemüse wir jetzt essen, im Vergleich zu vorher gar kein Vergleich. Gemüse war eher gesunde Beilage und vitaminreiche Knabberei für Zwischendurch. Aber mittlerweile verputzen wir alle richtig große Mengen. 

Es gibt immer mal Tage, an denen die Kinder weniger gern zulangen, aber dann biete ich ihnen eben "altbekanntes" an. Dann knabbern sie halt Gurke und Paprika zum Abendessen, es müssen ja nicht immer exotischen Gemüsesorten sein. So ein rein vegetarisches Abendessen hat wirklich etwas. Wer denkt, nur Gemüse macht nicht satt, der irrt gewaltig. Meist brauche ich gar keine Beilage mehr bei der Menge die ich esse. 


Gemüse satt
Gemüse satt
Gemüse satt







wallpaper-1019588
Fairer und nachhaltiger Schmuck – geht das?
wallpaper-1019588
Inzidenz von Coronavirus-Fällen gefährdet den Übergang der Balearen in Phase 3
wallpaper-1019588
The Last of Us: Part II – Fraktionen und Kampf. Detailliertes, brutales neues Gameplay enthüllt
wallpaper-1019588
[Werbung] Tanamera Grüne Kaffee Körperseife