Gemeinsam Lesen #180

Gemeinsam Lesen #180Eine Aktion bei den Schlunzen-Büchern¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯ ¯
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?Aktuell lese ich Julia Dippels "Das ewige Feuer"den ersten Band ihrer "Izara" Reihe und bin auf  S. 49
Gemeinsam Lesen #180
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?"Ein Korridor, vollständig mit Edelstahlplatten verkleidet." (S. 49)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) Auf "Izara" bin ich wahnsinnig gespannt. Ich hatte dieses Buch eigentlich so gar nicht auf dem Schirm. Vom Sehen kenne ich es zwar, weil ich einige sehr begeisterte Rezensionen zu Julia Dippels Lektüre gelesen habe, aber nun bin ich super gespannt wie es mir gefallen wird. Nach den ersten paar gelesen Seiten, kann ich auf jeden Fall schon einmal so viel schreiben, dass der Einstieg sehr leicht gefallen ist und mir sowohl die Protagonistin als auch die Storyidee sehr gefallen.
4.Hast du ein "Kaffeetischbuch", das in der Nähe der Couch lieg, damit Gäste es auch mal zum Blättern in die Hand nehmen?Was zum Teufel ist ein "Kaffeetischbuch"? Das hab ich ja noch nie gehört :D. Interessant. Ich meine super viele meiner Freundinnen und Verwandte lesen und sich quasi buchsüchtig. Aber ich hab noch nie ein "Kaffeetischbuch" bei ihnen entdeckt. Es liegt höchstensnihre aktuelle Lektüre in der Nähe der Couch.
Gemeinsam Lesen #180