Gelesen: Unter dem Vampirmond #1 - Versuchung von Amanda Hocking

Hallo meine lieben Leser,
heute gibts mal wieder eine Rezension zu einem Vampirroman durch und durch - ich frage mich gerade, ob das sogar die erste dazu ist...Manchmal verliere ich so ein bisschen den Überblick, was ich schon gelesen habe und was nicht *hust*
Ich habe zwar weder Twilightbücher gelesen, noch die Filme gesehen und die Serie Vampire Diaries kenne ich auch nur von der Beschreibung her, aber als ich die ersten paar Seiten dieses Buches gelesen hatte, war mir sofort klar, dass das Ganze sich nicht nur ein bisschen daran orientiert, sondern eine absolute Mischung aus beidem ist! Natürlich will ich mir als "Vampir-Laie" kein Urteil darüber erlauben, ob das gut oder schlecht ist :o) Trotzdem wird das jetzt eine recht kurze Rezi werden, weil ich nicht recht weiß, was ich darüber schreiben soll...
Gelesen: Unter dem Vampirmond #1 - Versuchung von Amanda HockingEckdaten
eBook, ca. 321 gedruckte Seiten
cbt; e-Ausgabe vom Oktober 2011
ISBN: 3570161358
Euro (D): 9.99
bei Amazon
Inhalt
Als die 17-jährige Alice Bonham den faszinierenden Jack trifft, steht ihre Welt Kopf. Jack ist aufregend anders: Er liebt rosa Chuck Taylors, fährt ein schnelles Auto und ist nicht vor Sonnenuntergang ansprechbar. Bald verbringt Alice jeden Abend mit Jack. Dann lernt sie seinen umwerfenden Bruder Peter kennen: Ein Blick genügt und Alices Knie werden weich. Doch Peter sprüht vor Hass. Alice verliebt sich rettungslos in beide Brüder, die so unterschiedlich wie Tag und Nacht sind. Doch das ist nicht ihr größtes Problem – denn Jack und Peter sind Vampire … (Quelle: amazon.de)
Meine Meinung
Als ich dieses Buch zuende gelesen hatte, war ich mir sicher, das alles schon mal gelesen bzw. gesehen zu haben - obwohl ich die beiden Vorlagen, die dafür in Frage kommen nur vom Hören-Sagen her kenne, welche das sind, behalte ich mal für mich, aber die meisten, die dieses Buch lesen, kennen sie bestimmt!
Eines Abends geraten Alice und ihre Freundin in eine brenzlige Situation, werden jedoch vom geheimnisvollen und wunderschönen Jack gerettet. Bald darauf beginnt Alice, sich jede Nacht mit ihm zu treffen - auf freundschaftlicher Basis. Jedoch stellt sie schnell fest, dass irgendetwas an Jack nicht stimmen kann, da er zum Beispiel immer nur Nachts unterwegs ist und übermenschlich stark zu sein scheint. Als sie seine Familie kennenlernt und sich fast brutal zu Jacks Bruder Peter hingezogen fühlt, dämmert ihr langsam, was genau Jacks Geheimnis ist.
Hach, eine typische Vampir-Jugend-Romanze wie sie nicht schöner sein kann! Da haben wir ein leicht naives Mädchen aus schwierigen familiären Verhältnissen, zwei mysteriöse Vampirbrüder inklusive Vampirfamilie, der eine Gut der andere Böse.
Dieses Buch strotzt nur so vor Vampir-Klischees und klaut dreist bei den weltberühmten Vorlagen. Allerdings ist das nicht unbedingt verkehrt, denn obwohl die Handlung extrem vorhersehbar ist und man sowieso irgendwie alles schon kennt, schafft es das Buch, einen recht gut zu unterhalten und macht letztendlich sogar neugierig, wie es mit dem Trio weitergeht.
Bewertung
Ja, das war alles schon mal da und ja, man weiß gleich nach den ersten Seiten wie das mal ausgehen wird, ABER es ist unterhaltsam und flüssig zu lesen. Für Vampirfans die nicht genug Lesestoff kriegen können, ist es durchaus empfehlenswert!
Hierfür 4 von 5 Sternen ****

wallpaper-1019588
Hausmannkost: Huhn, Gerste und Pfifferlinge
wallpaper-1019588
04.02.2019 – Roter Blitz fährt wieder
wallpaper-1019588
Tag des Fleischsalats – der National Ham Salad Day in den USA
wallpaper-1019588
NEWS: Viva con Agua und FKP Scorpio vermelden Spendenrekord
wallpaper-1019588
Kim Gordon: Zunehmende Vervielfältigung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Frank Turner – No Man’s Land
wallpaper-1019588
Masseneinwanderung und Klimaidiotie, wir schaffen das…
wallpaper-1019588
TÉLÉCHARGER SOUS LES TILLEULS ALPHONSE KARR PDF