[gelesen] Lesemonat Juli 2015

Letzten Monat habe ich nicht wirklich viel gelesen, da ich für zwei Klausuren lernen musste. Außerdem lese ich meist auf meinem Tolino, weshalb auf dem Foto nur einige Bücher zu sehen sind. Nun aber erstmal eine Liste der gelesenen Bücher, danach gehe ich auf jedes noch einmal einzeln ein.
  • Cora Carmack: Finding it
  • Cora Carmack: Losing it
  • Cora Carmack: Faking it
  • Anna Todd: After love
  • Anna Todd: After truth
  • Anna Todd: After passion
  • Cecilia Ahern: Where Rainbows end
  • Mona Kasten: Schattentraum
  • Shakespeare: Romeo and Juliet
  • Shakespeare: Midsummer Night's Dream
  • Cornelia Funke: Die wilden Hühner - Fuchsalarm
  • Cornelia Funke: Die wilden Hühner auf Klassenfahrt
  • Cornelia Funke: Die wilden Hühner und das Glück der Erde
  • Cornelia Funke: Die wilden Hühner und die Liebe
[gelesen] Lesemonat Juli 2015
Shakespeare: Romeo and Juliet + Midsummer Night's Dream
Diese beiden Stücke habe ich für mein Studium gelesen. Mir ging es dabei so, wie wahrscheinlich vielen Anderen, irgendwie kennt man die Handlung, aber man hat das Stück noch nie komplett von vorne bis hinten gelesen. Mir gefiel Romeo und Julia nicht so gut, weil die Handlung einfach so langweilig ist, wenn man sie vorher schon kennt.Sommernachtstraum hingegen gefiel mir sehr sehr gut. Es ist richtig witzig, viele interessante Details, die man erst beim zweiten Lesen bemerkt. Ich werde über das Stück eine Hausarbeit schreiben, mich also noch ein wenig mehr damit beschäftigen.
Cora Carmack
Die Bücher von Cora Carmack habe ich Ende des Monats echt gesuchtet. Ich bin auf dem youtube-Kanal von Mona Kasten (peachgalore) auf die Reihe aufmerksam geworden. Es ist eine New Adult Reihe und die Hauptpersonen stammen alle aus einer "Clique". Eigentlich ist es egal, in welcher Reihenfolge man die Bücher liest, aber offiziell ist es folgende: 1. Losing it2. Faking it3. Finding it
Im ersten Buch ist Bliss Edwards die Hauptperson, sie ist 22 Jahre alt und Jungfrau (immer diese 22-jährigen Jungfrauen...) und möchte dies ändern (vorallem auf Drängen einer Freundin). Und wie es dann so kommt, ist ihr One-Night-Stand jemand, mit dem sie eigentlich nicht zusammen sein darf.... Wenn ihr mehr wissen wollt, müsst ihr das Buch selber lesen ;-)
Im zweiten Buch ist ein Freund von Bliss Edwards die Hauptperson, Cade, Bliss' bester Freund. In einem Cafe trifft er auf Max Miller. Ihr Freund Mace ist mit seinen Tätowierungen nicht bei ihren konservativen Eltern vorzeigbar, weshalb Cade dann ihren Freund vorspielen soll.
Im dritten Buch ist Kelsey Summers die Hauptperson, die beste Freundin von Bliss Edwards. Sie geht nach dem Collegeabschluss mit der Kreditkarte ihres Vaters auf Europareise und lernt dort den Amerikaner Jackson Hunt kennen. 
Für jedes Buch der Reihe habe ich eine Nacht gebraucht. Ich bin wirklich dadurch gerauscht, sehr angenehmer Schreibstil, gute Charaktere, schade finde ich, dass die Bücher keine wirklichen Fortsetzungen sind, da es ja immer wieder andere Hauptcharaktere auftreten. 
Das beste der drei Bücher war für mich das Erste, in die Bliss Edwards konnte ich mich am besten hineinversetzen. 
Es gibt noch zwei weitere Bücher von Cora Carmack, die beide Forever in Love heißen. Soweit ich es verstanden habe, sind diese unabhängig von dieser Reihe.
Anna Todd
Die After-Reihe von Anna Todd habe ich hier schon ausführlich rezensiert.
Cecilia Ahern: Where Rainbows end
Where Rainbows end ist das Buch zum Film "Love Rosie", das deutsche Buch heißt "Für immer vielleicht". Ich habe das Buch vor einigen Jahren schon einmal gelesen, da müsste ich so 14 gewesen sein. Als ich dann den Film gesehen habe, habe ich mich zurück erinnert an dieses wunderbare Buch und es deshalb noch einmal in Englisch gelesen. 
Alex und Rosie kennen sich schon seit ihrem sechsten Lebensjahr, finden immer mal wieder zusammen, aber doch kommen beide Charaktere immer wieder mit anderen Partnern zusammen. Die "Liebe" zwischen den beiden wird durch Emails, Chats, SMS, Briefe usw dargestellt und dadurch ändert sich sehr oft die Erzählperspektive. Manchmal weiß man daher nicht direkt, wessen Perspektive das gerade ist, aber insgesamt ist das Buch einfach wundervoll. Man wartet die ganze Zeit ungeduldig darauf, dass Alex und Rosie zusammen kommen. 
Mona Kasten: Schattentraum
Wie oben schon erwähnt, hat Mona einen youtube-Kanal (peachgalore) und dadurch bin ich auch auf dieses Buch gekommen. Fantasy ist eigentlich nicht so mein Genre, aber bei Schattentraum ist es genau die richtige Mischung zwischen Liebe und Fantasy. Nach dem Tod ihrer Mutter zieht Emma in eine neue Stadt, wo sie auf Gabriel trifft, der von Anfang an sehr anziehend auf sie wirkt. Dann findet sie sein dunkles Geheimnis heraus...
Mona Kasten hat einen sehr leichten Schreibstil, das Buch lässt sich leicht lesen und ich freue mich schon auf den zweiten Teil, der schon auf meinem Tolino ist. Wer Monas Videos schaut, weiß, dass sie schon an einem dritten Band schreibt und auch schon an einem New Adult Roman arbeitet. Ich freue mich auf ihre weiteren Bücher und fangirle dort ein bisschen.
Die wilden Hühner
Die wilden Hühner sind meine Kindheit. Während der Klausuren brauchte ich abends nach dem Lernen etwas wirklich leichtes und deshalb habe ich diese Bücher wieder ausgekramt. Ich liebe sie immer noch so sehr, Cornelia Funke hat eine wunderbare Welt erschaffen, mit den beiden Banden und die Reihe hat in die wilden Hühner und die Liebe einen würdigen Abschluss gefunden.Toll finde ich es, dass es in zwei Bänden Anspielungen auf Shakespeare Stücke gibt, wobei im Film "Wie es euch gefällt" durch "Ein Sommernachtstraum" ersetzt wurde, ich denke, weil der Sommernachtstraum einfach bekannter ist.
Diese Buchreihe hat meine Kindheit sehr geprägt und sie wird immer zu meinen Lieblingsbüchern gehören, egal was kommt.
Welche Bücher habt ihr diesen Monat gelesen? 

wallpaper-1019588
Hilft eine SSD die Spielleistung zu verbessern?
wallpaper-1019588
Gesunde Himbeercreme Tarte (Vegan)
wallpaper-1019588
[Manga] Yakuza goes Hausmann [2]
wallpaper-1019588
15 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Faule