Gegensätzliche Oasenwelten

74-Siwa in Gegensätzliche Oasenwelten

Am ver­gan­ge­nen Wochen­ende war ich mit ein paar Freun­den zu einem Kurz­be­such in Siwa, einer Oase inmit­ten der Wüste nahe der liby­ischen Grenze. Wir soll­ten auf eine wun­der­bare Urlaubs- und Ent­span­nungs­welt auf der einen und auf eine bedenk­li­che Lebens­weise der ört­li­chen Bevöl­ke­rung treffen ...


Mit dem Bus ging es von Kairo aus über Nacht etwa 10 Stun­den nach Wes­ten, bis wir in das Gebiet von Siwa kamen - eine mehr oder weni­ger ange­nehme Nacht­reise: Ich war mir nicht sicher, ob die Kälte im Bus oder die Laut­stärke des die ganze Nacht spie­len­den Films das schlim­mere Übel war. Nichts­des­to­trotz: Irgend­wann schläft jeder ein­mal ein! Icon Wink in Gegensätzliche Oasenwelten

9-Siwa in Gegensätzliche Oasenwelten

Der Besuch war meine erste Oasen-Erfahrung, aller­dings hatte ich mich bereits im Vor­feld etwas über den Ort bele­sen: Haupt­ein­nah­me­quel­len der Ein­hei­mi­schen - die die eigene Spra­che Siwi spre­chen - sind die Früchte der zahl­reich vor­han­de­nen Oli­ven­bäume und Dat­tel­pal­men sowie natür­lich des Tou­ris­mus. Mehr­heit­lich gehö­ren die Bewoh­ner der Bevöl­ke­rungs­gruppe der Ber­ber an, die durch das Bedui­nen­le­ben geprägt sind.

Ange­kom­men in unse­rem Hotel (für 5€ pro Nacht und Per­son), mach­ten wir uns nach einem kur­zen Rund­gang durchs Dorf auf die Suche nach etwas zu essen und fan­den uns danach unter Pal­men im Nour el Waha wie­der -  einer Art „Café-Camp“, deren äußerst freund­li­che Mit­ar­bei­ter vom Essen bis zur Shi­sha alles ange­bo­ten haben, was das Herz begehrt.

32-Siwa in Gegensätzliche OasenweltenAnschlie­ßend lie­ßen wir nach einem kur­zen Fahr­rad­trip unsere See­len in einer hei­ßen Quelle bau­meln - einem Becken mit der Größe eines klei­nen Swim­ming­pools und der Tem­pe­ra­tur einer Badewanne.

Von dort aus gelang­ten wir direkt zum Haus von Lorose Kel­ler, die uns herz­lich emp­fan­gen und sehr viel über ihr Leben in Ägyp­ten erzählt hat. Eine ein­drück­li­che Erfah­rung, schließ­lich trifft man solch künst­le­risch aktive Men­schen nicht jeden Tag. Und ihr Leben erzählt Geschich­ten, wel­che man nur schwer wie­der­ge­ben kann (und mag).

Nach eini­gen Gesprä­chen auch mit Ein­hei­mi­schen haben wir jedoch bemerkt, dass die schöne Welt, die nach außen prä­sen­tiert wird, eben doch ihre Schat­ten­sei­ten hat. Die Nähe zu Libyen macht Siwa zu einem Durch­gangs­ort des Waffen- und Dro­gen­schmug­gels, auch die (sexu­elle) Gewalt gegen­über Frauen (und Eseln) bestimmt wohl eher mehr als weni­ger den All­tag der Men­schen - offen­sicht­lich bemerkt man dies aller­dings wenig. Ein­zig die voll­stän­dig ver­schlei­er­ten Frauen und die Hiebe auf den Rücken der Esel, die die Trans­port­kar­ren quer durch die Oase zie­hen, las­sen einen klei­nen Blick in diese Welt zu.

62-Siwa in Gegensätzliche Oasenwelten

Unser nächs­ter Besuch galt der glas­kla­ren, aller­dings nicht mehr ganz so hei­ßen Kleopatra-Quelle, in der man jedoch aus­gie­big schwim­men konnte. Direkt dane­ben befand sich das Tanta Waa, eine Bar, deren taub­stum­mer und sehr, sehr freund­li­cher Kell­ner her­vor­ra­gende und frisch gepresste Säfte anbot. Ein­mal ange­fan­gen, trinkt bis zur voll­stän­di­gen Sät­ti­gung. Icon Wink in Gegensätzliche Oasenwelten

90-Siwa in Gegensätzliche OasenweltenDie Alt­stadt Shali ist eben­falls einen Besuch wert: Die auf dem Hügel im Zen­trum Siwas gele­gene Stadt war einst die Hei­mat der Siwa­ne­sen - bis ein drei­tä­gi­ger Regen­guss die Wände der Häu­ser auf­löste und diese unbe­wohn­bar wer­den ließ.

103-Siwa in Gegensätzliche OasenweltenSchon Alex­an­der der Große besuchte das Ora­kel des Amun-Tempels, des­sen Reste heute noch ste­hen und eine der Haupt­at­trak­tio­nen Siwas sind. Das Ora­kel steht dabei an einer ande­ren Stelle als der Tem­pel selbst.

Es lohnt sich, Siwa für etwa 3-4 Tage zu besu­chen, hin und wie­der einige Sehens­wür­dig­kei­ten zu besich­ti­gen, aber haupt­säch­lich an den Quel­len zu ent­span­nen und mit den Ein­hei­mi­schen am Lager­feuer zu sit­zen. Icon Smile in Gegensätzliche Oasenwelten


wallpaper-1019588
Maitrunk von Hildegard von Bingen – Wermut-Elexier
wallpaper-1019588
Periode und Brustschmerzen – was kann ich tun?
wallpaper-1019588
Real in Anime: Super Smash Bros. im Dragon Ball-Stil
wallpaper-1019588
Im Interview mit Torsten Abels zur CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Bambara: Hinter den Fassaden
wallpaper-1019588
NEWS: Laura Marling kündigt Konzerte in Hamburg und Köln an
wallpaper-1019588
Wir sind noch und wieder da!
wallpaper-1019588
Mühle – Gedicht vom 17.02.2020