Geduld … an den Füßen

Die Firma BÄR GmbH   in Bietigheim-Bissingen hält viel auf sich. Zwei Generationen kombinierten Tradition und Innovation. Man behauptet eine ausgezeichnete Qualität und Konzeption. “Wir möchten, dass Ihr Leben gut läuft!”

“Form follows Foot”  ist das Motto  -  nie wieder müde Füße. Daß das stimmt kann ich grundsätzlich bestätigen, lief ich doch die letzten Monate in solchen Schuhen sehr angenehm und war grundsätzlich sehr zufrieden damit.

Da die zarte, elastische Kautschuksohle sich abnützt, muss sie hin und wieder erneuert werden. Dafür bietet BÄR eine standardisierte Reparatur zum soliden Preis von pauschal 54.- Euro an. Wird ja alles im Ländle gemacht, okay. Dafür erhält man komplett neu besohlte Schuhe, defekte Teile werden überholt und sogar die Schnürsenkel werden erneuert. Das habe ich jüngst im Stuttgarter BÄR-Shop beauftragt. Und bin beinahe aus den Latschen gekippt als ich hörte, das würde 8 – 10 Wochen dauern.
Jawohl:  W o c h e n,  nicht Tage. Also zweieinhalb Monate. Drei Monate wären ein Viertel Jahr…

“Unsere Schuhmacher nehmen sich die Zeit, um alle Schuhe mit großer Sorgfalt und viel Liebe zum Detail zu fertigen,” heißt es auf der Webseite. Zweieinhalb Monate…

Da frage ich mich, wie sich derart lange Wartezeiten mit dem sonstigen Qualitätsanspruch vereinbaren lassen. Wäre ich vielleicht lieber zu Mister Minit an der nächsten Ecke gegangen? Viel schneller und preiswerter?

“Eines ist aber unverändert – das Lächeln. Nur lächeln heute die BÄR-Kunden”, so der Slogan auf der Webseite.
Mir ist das Lächeln jedenfalls vorläufig vergangen.


wallpaper-1019588
Dr. Stone: Manga erreicht Gesamtauflage von fünf Millionen
wallpaper-1019588
Unterwegs mit dem Babboe Big-E
wallpaper-1019588
Moriarty the Patriot: Startzeitraum der Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
„The Misfit of Demon King Academy“ im Simulcast bei WAKANIM